Wenn sich eine Türe schließt, öffnet sich eine andere – oder wie es im Fall von Sat.1 heißen könnte: Wenn eine Reality-Show gestrichen wird, dreht man eine andere. Nachdem das Format „Promis unter Palmen“ nach dem Tod von Willi Herren erst abgesetzt und dann ganz gestrichen worden ist, laufen offenbar schon die Dreharbeiten für den nächsten Trash-Knaller: „Die härteste Realityshow der Welt – Das große Promi-Büßen“ wird laut „Bild“ aktuell in Österreich produziert. Die Zeitung will auch bereits alle Kandidaten-Namen kennen.
Worum es bei dem neuen Format genau geht und welche C-Promis dabei sind, erfahrt ihr hier.

„Die härteste Realityshow der Welt“: Sind das die Kandidaten?

Wie die „Bild“ schreibt, hat sich Sat.1 wieder ein kleine, aber feine Schar an mehr oder weniger Prominenten zusammengesucht. Diese zehn Teilnehmer sollen bei der Show dabei sein:
  • Elena Miras
  • Calvin Kleinen
  • Daniele Negroni
  • Carina Spack
  • Matthias Mangiapane
  • Gisele Oppermann
  • Daniel Köllerer
  • Tim Sandt
  • Helena Fürst
  • Ennesto Monté

Worum geht es bei „Das große Promi-Büßen“?

Nach Informationen der Zeitung soll es sich bei „Die härteste Realityshow der Welt – Das große Promi-Büßen“ um eine Mischung aus „Promis unter Palmen“ und „Promi Big Brother“ handeln. Die Teilnehmer wohnen offenbar in einem Zeltlager in den österreichischen Bergen, wo sie Buße für ihre vergangenen Aktionen tun sollen. Zudem können sich die Promis in verschiedenen Spielen Luxusgüter sichern.
Offenbar will der Sender bei dem Format mehr auf Witz statt auf Krawall setzen. Auf „Bild“-Nachfrage wollte sich Sat.1 aber bislang nicht zur geplanten Show äußern.

„Die härteste Realityshow der Welt“: Wann startet die Show?

Nachdem von Seiten des Senders noch gar nichts kommuniziert wurde, sind folglich auch noch kein Start oder gar Sendetermine bekannt. Sobald es hierzu News gibt, findet ihr sie hier.