Am 24.02.2021 lief Folge 2 von „Das große Promibacken“ auf Sat.1. Auch in der fünften Staffel stelle Promis wie Profitänzerin Ekaterina Leonova, Sänger Luca Hänni und Co. ihre Backkünste unter Beweis.
Am Mittwoch standen die Kandidaten vor neuen Herausforderungen: Aus einer Schwarzwälder-Kirsch-Torte sollten grazile Schnitten werden, kleine Pumpernickel sollten zu großen Bagels werden und aus Teppichen sogar ganze Torten. Die Jury hat sie bewertet, eine Kandidatin überzeugte dabei nicht und musste die Show verlassen. Franziska Knuppe dagegen darf die rote Schürze als „Bäckerin der Woche“ behalten.
Welche Teilnehmer sind noch dabei? Wir haben euch den Überblick über alle Promis der Back-Show.

„Das große Promibacken“ 2021: Wer ist raus?

Von der Schwarzwälder-Kirsch-Torte bis zum Bagel – das waren die Aufgaben in Folge 2. Sieben Kandidaten legten an den Rührgeräten los, für eine weitere Teilnehmerin war am Ende der zweiten Show Schluss.

Mirja du Mont

Das Ziel von Model Mirja du Mont ist es, zumindest die erste Runde bei „Das große Promibacken“ zu überstehen. Backen gehört bislang nicht zu ihren ausgewiesenen Stärken, aber dafür habe sie ein Händchen für Deko. „Ich habe auch als Kind schon gerne geknetet und Dinge geformt.“ Wenn sie selbst ein Kuchen wäre, „dann auf jeden Fall ein kalter Hund! Den mag mein Papa am liebsten!“ In Folge 2 war für Mirja du Mont Schluss.
Wenn es um Backen auf Zeit geht, wird Mirja du Mont auch mal chaotisch. "Da habe ich einfach keinen Kopf für das Abwaschen zwischendurch!"
Wenn es um Backen auf Zeit geht, wird Mirja du Mont auch mal chaotisch. „Da habe ich einfach keinen Kopf für das Abwaschen zwischendurch!“
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug

Barbara Wussow

Wenn man an Barbara Wussow denkt, fällt einem sofort das „Traumschiff“ oder die „Schwarzwald Klinik“ ein – die Serie, mit der sie gemeinsam mit ihrem Vater Klausjürgen Wussow ihre Schauspiel-Karriere startete. In Reality-Formaten sieht man die 59-Jährige eher selten, doch Backen gehört zu den Leidenschaften der gebürtigen Münchnerin. Allerdings ist der Kandidatin jetzt schon klar, was ihr Schwierigkeiten bereiten könnte: „Unter Zeitdruck zu backen, das sind meine Albträume. Aber man muss nach den Sternen greifen, um die Erde zu erreichen – natürlich will ich gewinnen!“ Daraus wurde leider nichts. In Folge 1 war sie raus.
Barbara Wussow will "Deutschlands beste Promibäckerin 2021" werden.
Barbara Wussow will „Deutschlands beste Promibäckerin 2021“ werden.
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug

„Das große Promibacken“ 2021: Diese Teilnehmer sind noch dabei

Wenn am 03. März in Folge 3 neue Aufgaben auf die Promi-Bäcker warten, sind noch sechs Kandidaten dabei. Wer das ist, erfahrt ihr hier:

Ekaterina Leonova

Ekaterina Leonova ist ein bekanntes Gesicht durch ihre Auftritte als Profitänzerin bei „Let’s Dance“. Ihr ehemaliger Tanzpartner Pascal Hens wird bei „Das große Promibacken“ nun zu ihrem Konkurrenten. Die gebürtige Russin freut sich auf die Show: „Ich liebe neue Herausforderungen und habe mir immer gewünscht, meine Familie mit meinen Backkünsten zu überraschen. Ich sehe das nicht als Wettbewerb, sondern eher als eine riesige Chance, schön backen lernen und Spaß an der Sache zu haben.“
Ekaterina Leonova tanzt seit ihrem 10. Lebensjahr. Im Backen sucht sie jetzt eine neue Herausforderung.
Ekaterina Leonova tanzt seit ihrem 10. Lebensjahr. Im Backen sucht sie jetzt eine neue Herausforderung.
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug

Pascal Hens

Nach seiner Sportlerkarriere stellt sich der ehemalige Handball-Welt- und Europameister gerne neuen Herausforderungen. Bei „Let’s Dance“ tanzte sich „Pommes“ 2019 mit Ekaterina Leonova zum Sieger-Pokal. Auch den Wettkampf um den Titel „Deutschlands bester Promibäcker 2021“ geht der Sportler hochmotiviert an. „Wenn ich mich dazu entscheide bei so einem Format wie ‚Das große Promibacken‘ mitzumachen, dann gibt es nur 100 Prozent.“
Seine ehemalige Tanzpartnerin Ekaterina Leonova wird für Pascal "Pommes" Hens nun zur Konkurrentin.
Seine ehemalige Tanzpartnerin Ekaterina Leonova wird für Pascal „Pommes“ Hens nun zur Konkurrentin.
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug

Jürgen Milski

Jürgen Milski war vor 20 Jahren bei der ersten Staffel von „Big Brother“ dabei. Mittlerweile tritt der Schlagerstar am Ballermann auf oder stellt sich im TV Herausforderungen aller Art. Die Anfrage, ob er bei „Das große Promibacken“ teilnehmen wolle, brachte ihn allerdings im ersten Moment zum Lachen: „Ich habe noch nie in meinem Leben gebacken“.
Jürgen Milski – TV-Personality, Schlagerstar und vielleicht auch bald "Deutschlands bester Promibäcker 2021".
Jürgen Milski – TV-Personality, Schlagerstar und vielleicht auch bald „Deutschlands bester Promibäcker 2021“.
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug

Franziska Knuppe

Die Karriere des 46-jährigen Models begann, während sie in einem Café arbeitete. Privat schaut sie oft zusammen mit ihrer Tochter „Das große Backen“, sowohl die Promi-Version, als auch die Hobbybäcker-Variante. So konnte sie sich also vielleicht schon den ein oder anderen Backkniff abschauen. Wirkliche Backkünste konnte sie vor ihrer Teilnahme bei „Das große Promibacken“ allerdings nicht vorweisen. „Ich bin 40 geworden und kann nicht backen. Das war für mich ein unhaltbarer Zustand. Ich wollte was fürs Leben lernen, auch wenn alle anderen Promis immer sagen, wie unfassbar fordernd und anstrengend das Backen ist.“
Die technische Prüfung war für Franziska Knuppe die größte Herausforderung bei "Das große Promibacken".
Die technische Prüfung war für Franziska Knuppe die größte Herausforderung bei „Das große Promibacken“.
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug

Daniel Boschmann

Seit 2016 ist Daniel Boschmann Moderator für das „Sat.1 Frühstücksfernsehen“. Bei „Das große Promibacken“ möchte er nun Neues lernen: „Ich möchte eine Herausforderung meistern, die völlig außerhalb meiner Komfort-Zone ist. Ich konnte nicht einmal ordentlich Eier trennen – wie unangenehm.“
Jeder kann backen! Das will Daniel Boschmann bei "Das große Promibacken 2021" unter Beweis stellen.
Jeder kann backen! Das will Daniel Boschmann bei „Das große Promibacken 2021“ unter Beweis stellen.
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug

Luca Hänni

Im Jahr 2012 gewann der ehemalige Maurer mit 17 Jahren „DSDS“. Jetzt will er auch bei „Das große Promibacken“ den ersten Platz machen. Allerdings hat er mit dem Backen bisher keinerlei Erfahrungen gesammelt. „Man hat mich angefragt und ich war erstmal etwas verwirrt. Habe ich schon mal gebacken? Nicht wirklich!“ Doch das soll sich jetzt ändern! „Ich habe mir sogar ein Küchengerät geholt!“
Bei "Das große Promibacken" hat Sänger Luca Hänni klare Prioritäten: "Es war mir vor allem wichtig, dass das Ganze nach etwas aussieht und man es genießen kann."
Bei „Das große Promibacken“ hat Sänger Luca Hänni klare Prioritäten: „Es war mir vor allem wichtig, dass das Ganze nach etwas aussieht und man es genießen kann.“
© Foto: Sat.1/Claudius Pflug