Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League 2020/21 ist der FC Bayern München am heutigen Dienstagabend, 23.02.2021, zu Gast bei Lazio Rom.
Ex-Bayern-Spieler und Weltmeister Lothar Matthäus ist gespannt auf die Begegnung: „Ich freue mich nicht nur auf das Duell Lazio gegen Bayern, sondern auch auf Immobile gegen Lewandowski“, so Matthäus am Montag.
Ob die Bayern mit einem Sieg in Rom den Grundstein für den Einzug ins CL-Viertelfinale legen können, wird sich am Dienstagabend zeigen. Fußball-Fans können dann die Partie zwischen Bayern und Lazio live im TV und Stream verfolgen. Alle Infos zur Übertragung der Partie, erfahrt ihr hier.

Champions League 2020/2021: Lazio Rom gegen FC Bayern München

Der FC Bayern reist mit einer Niederlage im Gepäck nach Italien. Am vergangenen Wochenende musste der deutsche Rekordmeister eine bittere 2:1 Auswärtsniederlage gegen Eintracht Frankfurt einstecken. Die bevorstehende Aufgabe in der Champions League gegen Lazio Rom wird für die Bayern nicht einfacher, zumal die Personalprobleme des Titelverteidigers unverändert groß sind: Neben Vize-Kapitän Thomas Müller fallen unter anderen Serge Gnabry und Benjamin Pavard sowie Corentin Tolisso und Douglas Costa aus.
Die Achtelfinal-Partie zwischen Lazio Rom und FC Bayern im Überblick:
  • Spielinfo: Champions League 2020/2021, Achtelfinale, Hinspiel
  • Anpfiff: 23.02.2021, 21:00 Uhr
  • Stadion: Olimpico, Rom

Übertragung: Lazio Rom gegen FC Bayern heute live auf Sky oder DAZN?

Das Champions League Achtelfinale zwischen Lazio Rom und Bayern München wird in voller Länge von Sky übertragen. DAZN zeigt nur das Parallelspiel zwischen Chelsea London und Atletico Madrid. Im Free-TV wird die Begegnung nicht zu sehen sein.
Alle Infos zur Übertragung im Überblick:
  • Free-TV: -
  • Pay-TV: SkySport1 (Konferenz ab 20:50 Uhr), Sky Sport2 (Lazio gegen Bayern live ab 20:50 Uhr)
  • Live-Stream: SkyTicket, SkyGo

Lazio Rom gegen FC Bayern: Kader im CL-Spiel

Mit einem Rumpfkader von 17 Profis sind die Bayern nach Italien gereist. Die Ausfallliste ist lang, angefangen bei Thomas Müller über Serge Gnabry bis zu Benjamin Pavard. Große Hoffnungen setzt Flick in Nationalspieler Leon Goretzka, der nach einem starken 45 Comeback-Minuten bei der Niederlage in Frankfurt diesmal direkt auflaufen soll. Die Folgen der Corona-Infektion habe der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler überwunden, berichtete Flick: „Wir können ihn von Anfang an bringen.“ Goretzka soll mit seiner Aggressivität, Dynamik und Torgefahr versuchen, als Antreiber und Anführer den so arg vermissten Müller zu ersetzen – solange die Kräfte reichen.
Die Partie ist auch das Duell der Top-Stürmer: Lazios Anführer Ciro Immobile gegen Bayerns Robert Lewandowski. Der Ausgang des Stürmerduells könnte über das Weiterkommen entscheiden.

DAZN Kosten – Champions League und Co. mit Abo live schauen

Ihr habt weder Sky noch DAZN? Dann könnt ihr zumindest beim Streamingdienst noch kurzfristig ein Abo abschließen. Von Probemonat bis Kosten – alle Infos zur Mitgliedschaft erfahrt ihr hier:

Gladbach gegen Manchester City: Alle Infos zur CL-Übertragung

Das zweite CL-Spiel mit deutscher Beteiligung in dieser Woche findet zwischen Borussia Mönchengladbach und Manchester City statt.
Aufgrund der Corona-Reisebeschränkungen wird die Partie allerdings nicht in Gladbach, sondern in Budapest stattfinden.