Der 4. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase geht heute, am Mittwoch, den 03.11.2021, weiter. Borussia Dortmund empfängt am Abend Ajax Amsterdam im heimischen Signal-Iduna-Park.
Das Wort Revanche nahm niemand in den Mund. Und doch strebt Borussia Dortmund nach dem 0:4 vor zwei Wochen in Amsterdam Wiedergutmachung an. Ein Sieg im zweiten Duell mit den zuletzt hochgelobten Niederländern könnte den Weg in das Achtelfinale der Champions League ebnen.
„Mit Ajax kommt eine spielstarke Mannschaft, die auf Dominanz setzt. Man muss ertragen, dass sie mal ein paar Minuten den Ball haben“, kommentierte BVB-Trainer Marco Rose. „Aber wenn wir den Ball haben, können sie uns nicht wehtun. Wir müssen mutiger Fußball spielen.“
  • Wo wird BVB gegen Ajax live übertragen?
  • Gibt es eine Übertragung der Partie im Free-TV?
  • Alle Infos zur Champions-League-Partie bekommt ihr hier.

BVB gegen Ajax Amsterdam heute in der Champions League: Uhrzeit, Stadion, Anpfiff, Schiedsrichter

Die Partie am 4. Spieltag der Gruppenphase der Champions League zwischen dem BVB und Ajax findet am Mittwoch, den 03.11.2021, statt. Anstoß ist um 21:00 Uhr. Nachdem die Niederländer in der ersten Partie das Heimrecht haben, wird das heutigen Spiel im Dortmunder Signal-Iduna-Park ausgetragen.
Alle Infos zur Partie im Überblick:
  • Teams: Borussia Dortmund, Ajax Amsterdam
  • Wettbewerb: UEFA Champions League 2021/22, Vorrunde, 4. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: 03.11.2021, 21:00 Uhr
  • Stadion/Spielort: Signal-Iduna-Park
  • Schiedsrichter: Michael Oliver (England)

Borussia Dortmund – Ajax heute live im TV und Stream. Wo gibt es eine Übertragung im Free-TV?

Das Champions-League-Spiel zwischen Dortmund und Ajax wird leider nicht im kostenlos-empfangbaren Fernsehen übertragen. Auch einen kostenlosen Live-Stream wird es nicht geben. Die exklusiven Rechte an der Übertragung der Partie hat sich der Streamingdienst DAZN gesichert.
Weder auf Sky wird die Champions League heute live übertragen, noch auf Amazon Prime.
Alle Infos zur Übertragung BVB – Amsterdam am 03.11.2021 um 21:00 Uhr:
  • Free-TV: -
  • Live-Stream: DAZN 1, DAZN 2 (Konferenz)
  • Pay-TV: -

DAZN 1 und DAZN 2: Auch über Sky könnt ihr die Fernsehsender empfangen

Die beiden linearen Fernsehsender DAZN 1 und DAZN 2 können dank verschiedener Kooperationen (Vodafone oder Sky) empfangen werden. Ein aktuelles Sky-Abonnement ist dafür beispielsweise von Nöten. Das DAZN-TV-Paket richtet sich an alle, die mit einer schlechten Internetverbindung zu kämpfen und Schwierigkeiten haben, DAZN ganz regulär zu empfangen.

Übertragung im Free-TV, auf DAZN, Sky oder Amazon Prime – Wo läuft die Champions League live?

Amazon Prime Video, DAZN, Sky, Free-TV – Welcher Sender zeigt die Spiele von BVB und RB Leipzig? Wo wird heute Abend die Champions League live übertragen? Alles zu TV, Stream und Uhrzeit hier.

BVB gegen Ajax – die Aufstellungen am 03.11.2021

Borussia Dortmund

Kobel – Meunier, Akanji, Hummels, Wolf – Witsel – Bellingham, Brandt – Reus, Hazard – Tigges

Ajax Amsterdam

Pasveer – Blind, Martinez, Timber, Mazraoui – Alvarez – Gravenberch, Berghuis – Tadic, Antony – Haller

Marco Rose spürt nach 0:4-Klatsche gegen Ajax keine Verunsicherung

Die Dortmunder sind guter Dinge, dass sich die Schäden nach der Abreibung von Amsterdam in Grenzen halten. „Ergebnisse von vorherigen Spielen haben keine Auswirkung auf kommende“, sagte Abwehrchef Mats Hummels. Ähnlich sieht es Trainer Rose und verwies auf die positive Reaktion seiner Mannschaft in den nach Amsterdam ausgetragenen Bundesligaspielen gegen Bielefeld (3:1) und Köln (2:0) sowie im Pokal gegen Ingolstadt (2:0): „Es hat uns schon beschäftigt, geärgert und gewurmt. Aber eine Verunsicherung in der Mannschaft habe ich nicht ausgemacht. Sie ist stabil geblieben. Vertrauen für Mittwoch sollte wieder genügend da sein.“

Dortmund gegen Ajax: Dahoud und Guerreiro nicht dabei – Was ist mit Haaland?

Die Dortmunder Stammkräfte Mahmoud Dahoud und Raphael Guerreiro machen zwar Fortschritte, sind aber gegen Amsterdam noch nicht wieder dabei. Damit fehlen neben Torjäger Erling Halaand weitere sieben Profis. Im Vergleich zum 2:0 am vorigen Samstag gegen Köln rückt nur Dan-Axel Zagadou wieder in den Kader. Der am Knie operierte Abwehrspieler war am vergangenen Samstag nach über halbjähriger Zwangspause für 69 Minuten in der U23 der Dortmunder zum Einsatz gekommen.

Zorc: Bellinghams Entwicklung "längst nicht am Ende"

Sportdirektor Michael Zorc glaubt an eine langfristige Zukunft des englischen Fußball-Nationalspielers Jude Bellingham bei Borussia Dortmund. "Er hat sich bewusst für den BVB entschieden und das Konzept, das wir ihm vorgestellt haben", sagte Zorc der Sport Bild: "Seine Entwicklung in Dortmund ist noch längst nicht am Ende." Der 18-Jährige besitzt beim BVB einen Vertrag bis 2025, zahlreiche englische Topvereine sollen Interesse an einer deutlich früheren Verpflichtung haben. Lizenzspielleiter Sebastian Kehl hatte zuletzt erklärt, es gebe weder eine Schmerzgrenze noch eine Ausstiegsklausel.