Im Februar geht die Suche nach Tätern und Hinweisen weiter: Die nächste Folge von „Aktenzeichen XY... ungelöst“ läuft am Mittwoch, 09.02.2022, im ZDF. In dieser Ausgabe präsentiert Moderator Rudi Cerne mindestens drei ungeklärte Fälle, bei denen die Kriminalpolizei auf Hilfe aus der Bevölkerung hofft.
In dieser Übersicht findet ihr neben den verschiedenen Fällen auch alle Sendetermine, Sendezeiten und Infos zum Livestream sowie zur ZDF Mediathek im Überblick.

„Aktenzeichen XY“ Februar 2022: Fälle

Fall 1: Der Tote aus dem Fluss

Ein Leichnam wird in Belgien gefunden. Wer der Mann ist, bleibt unklar, doch Spuren führen nach Deutschland. Die Veröffentlichung in XY bringt den Durchbruch bei den Ermittlungen.

Fall 2: Perfider Plan

Eine 39-Jährige verschwindet. Der Grund ist zunächst unklar, doch bald hat die Polizei einen Verdacht: Steckt hinter dem Verschwinden der Frau der sorgfältig vorbereitete Plan eines Mörders?

Fall 3: Rätselhaftes Verschwinden

Eine junge Frau hat einen neuen Job und plant ihre Hochzeit. Doch plötzlich verschwindet sie. Ein Fall voller Rätsel, der der Polizei in den folgenden acht Jahren alles abverlangen wird.

„Aktenzeichen XY“ Februar 2022: Sendetermine

Die Sendung mit Moderator Rudi Cerne läuft für gewöhnlich immer am zweiten Mittwoch im Monat.
Die Sendetermine zur Februar-Ausgabe:
  • Mittwoch, 09.02.2022 um 20:15 Uhr im ZDF
  • Mittwoch, 09.02.2022 um 23:15 Uhr in ZDFneo
Außerdem kann die Folge im Livestream auf der Homepage des ZDF angesehen werden.

„Aktenzeichen XY“ in der ZDF Mediathek

Keine Sendung mehr verpassen: Online in der ZDF Mediathek könnt ihr die ganzen Folgen nachträglich anschauen. Jede Folge ist allerdings nur sieben Tage lang verfügbar.
Das ist "Aktenzeichen XY"-Moderator Rudi Cerne.
Das ist „Aktenzeichen XY“-Moderator Rudi Cerne.
© Foto: ZDF/Nadine Rupp

Das ist „Aktenzeichen XY“-Moderator Rudi Cerne

Rudi Cerne ist eigentlich Sportjournalist, kam aber durch verschiedene Praktika zu einer freien Mitarbeit bei WDR und HR. Für die ARD berichtete er live bei Eiskunstlaufveranstaltungen und Tanzturnieren. 1996 wechselte er zum ZDF und moderierte unter anderem das „Aktuelle Sportstudio“ oder die „Tour de France“.
Seit dem 18. Januar 2002 ist er der Moderator von „Aktenzeichen XY ... ungelöst“. Er ist außerdem seit 2014 Botschafter bei „Aktion Mensch“ und moderiert deshalb auch die Ziehung des ZDF: „Aktion Mensch-Gewinner“ – jeden Sonntag um 19:28 Uhr.