Zum Monatsende zeigt das ZDF eine weitere Folge von „Aktenzeichen XY... ungelöst“. Am Mittwoch, 24.08.2022, präsentiert Moderator Rudi Cerne in der zweiten August-Ausgabe verschiedene ungeklärte Kriminalfälle, bei denen die Polizei auf Hinweise von den Zuschauern hofft. Neben den vier Film-Fällen wird es auch einen Studio-Fall und zwei weitere Kandidaten für den „XY-Preis“ geben.
  • Worum geht es in dieser Ausgabe?
  • Wann läuft die August-Folge?
  • Wo wird sie wiederholt?
In dieser Übersicht findet ihr neben den verschiedenen Fällen auch alle Sendetermine, Sendezeiten und Infos zur ZDF Mediathek im Überblick.

„Aktenzeichen XY“ August 2022: Fälle

In der Folge am 24.08.2022 werden vier Film-Fälle und ein Studio-Fall vorgestellt. Diese Kriminalfälle sind noch ungeklärt und die Kriminalpolizei erhofft sich Hinweise von den ZDF-Zuschauern. Worum es geht, seht ihr hier.

Film-Fall 1: Mit Quecksilber vergiftet

Ein Fremder injiziert dem Familienvater Christoph Bulwin im Sommer 2011 mit einer Spritze eine hochgiftige Flüssigkeit in den Po. Täglich fuhr er nach Hannover zur Arbeit. Zehn Monate später stirbt er qualvoll. Was war das Motiv?

Film-Fall 2: Mutter und Sohn überfallen

Als eine 82-jährige Frau am 02.08.2021 gegen 07:30 Uhr die Tür öffnet, stürmen zwei maskierte Männer herein. Der Sohn ist ebenfalls im Haus, bekommt von dem Überfall nichts mit, da dieser gehörlos ist. Beide leben in der Stadt Peine und wurden von den Tätern mit Springmesser und Pistole bedroht.

Film-Fall 3: Brutale Raubserie

Zwei Täter dringen am 24.11.2021 in das Haus eines Unternehmer-Ehepaars ein, das auf dem Firmengelände in Hüven wohnt. Auf den 67-Jährigen schlagen die Räuber brutal mit einer Ast ein. Zehn Stunden müssen er und seine Lebensgefährtin ausharren, bis die ersten Mitarbeiter eintreffen. Die Tat gehört vermutlich zu einer ganzen Serie von Überfällen in Norddeutschland.

Film-Fall 4: Überfall zu Coronazeiten

Eine Goldschmiedin hat auch während der Coronazeit ihr Geschäft in Viersen geöffnet. Am 09.12.2020 betreten dunkle Gestalten den Landen und rauben die Frau aus.

Studio-Fall 1: Verbrannte Leiche

Am Mittwoch, 15.06.2022, gegen 1:30 Uhr nachts, wird die Leiche einer Frau unter der Autobahn 61 bei Münster-Sarmsheim in Rheinland-Pfalz entdeckt. Was die Ermittlungen so schwierig macht: Der Körper der Frau wurde nach ihrem Tod angezündet und brennt noch, als die Feuerwehr am Fundort eintrifft. Da Spezialisten das Gesicht der Frau rekonstruieren können, lässt sich feststellen, dass sie zwischen 25 und 40 Jahre alt war, braunes Haar und braune Augen hatte.

„Aktenzeichen XY“ August 2022: Vierter Kandidat für den „XY-Preis“

Der „XY-Preis“ wird an die Menschen verliehen, die Zivilcourage beweisen. Für ihren Mut werden sie jetzt belohnt, denn in jeder Folge wird ein Kandidat für den Preis nominiert.
Am 24. August 2022 wird ein junges Paar vorgestellt. Anna Maria Schmitt und ihr Freund Chris Plein aus Speicher wurden am 24.11.2021 Zeugen eines Handtaschenraubes. Beide zögerten nicht lange und nahmen die Verfolgung auf. Sie behielten den Täter so lange im Visier, bis dieser von der Polizei verhaftet werden konnte.

„Aktenzeichen XY“ August 2022: Sendetermine

Die Sendung mit Moderator Rudi Cerne läuft immer an einem Mittwoch im Monat. Außerdem kann die Folge im Livestream auf der Homepage des ZDF angesehen werden.
Die Sendetermine zur August-Ausgabe:
  • Mittwoch, 24.08.2022 um 20:15 Uhr im ZDF
  • Mittwoch, 24.08.2022 um 23:10 Uhr in ZDFneo
  • Donnerstag, 25.08.2022 um 03:35 Uhr im ZDF

„Aktenzeichen XY“ 2022: ZDF Mediathek

Keine Sendung mehr verpassen: Online in der ZDF Mediathek könnt ihr die ganzen Folgen nachträglich anschauen. Jede Folge ist allerdings nur sieben Tage lang verfügbar.

Das ist „Aktenzeichen XY“-Moderator Rudi Cerne

Rudi Cerne ist eigentlich Sportjournalist, kam aber durch verschiedene Praktika zu einer freien Mitarbeit bei WDR und HR. Für die ARD berichtete er live bei Eiskunstlaufveranstaltungen und Tanzturnieren. 1996 wechselte er zum ZDF und moderierte unter anderem das „Aktuelle Sportstudio“ oder die „Tour de France“.
Seit dem 18. Januar 2002 ist er der Moderator von „Aktenzeichen XY ... ungelöst“. Ab Herbst 2022 wird seine Stimme ebenfalls im neuen Podcast „Aktenzeichen XY … Unvergessene Verbrechen“ zu hören sein. Er ist außerdem seit 2014 Botschafter bei „Aktion Mensch“ und moderiert deshalb auch die Ziehung des ZDF: „Aktion Mensch-Gewinner“ – jeden Sonntag um 19:28 Uhr.

Neue „Aktenzeichen XY“ Formate

Im ZDF ist die Sendung „Aktenzeichen XY“ ein riesiger Erfolg. Aus diesem Grund wird das Format weiter ausgebaut. Mit neuen linearen und non-linearen Angeboten startet die Sendung in die zweite Jahreshälfte. Den Startschuss machte im Juni 2022 die Sonderausgabe „Aktenzeichen XY... Vermisst“, in der ungelöste Fälle von Personen jeden Alters vorgestellt werden.
Ab dem 05. August 2022 wird die Traditionsmarke mit einem neuen 45-minütigen Format „XY gelöst“ ausgebaut. Darin rekonstruiert ZDF-Moderator Sven Voss gemeinsam mit den damals zuständigen Ermittlerinnen am Originalschauplatz den Fall und die Aufklärung des Verbrechens. Ebenso wird es ab Herbst 2022 den Podcast „Aktenzeichen XY … Unvergessene Verbrechen“ geben, in denen spannende Fälle zu hören sein werden.