Vor fünf Jahren veröffentlichte Felix Lobrecht seinen Roman „Sonne und Beton“. Am Donnerstag, 22.09.2022, kommt der Bestseller ins Kino. Im gleichnamigen Film „Sonne und Beton“ geht es um vier Freunde, die in Neukölln immer wieder zwischen Illegalität, zwielichtigen Geschäften und einem normalen Leben schwanken.
  • Wann startet der Film im Kino?
  • Worum geht es genau?
  • Gibt es schon einen Trailer?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Alle Infos rund um Kinostart, Handlung, Besetzung und mehr zu „Sonne und Beton“ findet ihr in diesem Artikel im Überblick.

Sonne und Beton: Kinostart

Wie alle anderen aktuellen Filmproduktionen in Deutschland war auch „Sonne und Beton“ von der Corona-Pandemie betroffen, wodurch sich der Drehbeginn verzögerte. Mittlerweile gibt es ein festes Datum für den Kinostart: Am 22. September 2022 läuft der Film in den deutschen Kinos an.

„Sonne und Beton“: Handlung

„Sonne und Beton“ handelt von vier Freunden, die ein nicht besonders rosiges Leben führen. Tagsüber versuchen sie die Schule zu überstehen und nachmittags schwanken sie zwischen Langeweile, Ablenkung auf der Spielekonsole und kiffen. Darüber hinaus versuchen sie, so gut es geht, sich aus den gefährlichen Gang-Rivalitäten und Drogengeschäften rauszuhalten. Um ihren Geldproblemen zu entfliehen planen sie allerdings ein großes Ding: Die Schule bekommt neue Computer, woraus die Jungs ein lukratives Geschäft machen könnten. Ein Diebstahl in solch einer Größe ist natürlich weder leicht, noch risikoarm. Werden die Teenager den Raub durchziehen? Und können sie die gestohlene Ware überhaupt schnell genug an den Mann bringen, bevor die Sache auffliegt?

„Sonne und Beton“: Trailer

Zu „Sonne und Beton“ gibt es aktuell keinen Film-Trailer. Ihr könnt allerdings über die offizielle Instagram-Seite des Kinofilms sonneundbeton einige Behind-the-Scenes-Einblicke erhaschen.

„Sonne und Beton“: Cast

„Sonne und Beton“ ist ein von Comedian Felix Lobrecht geschriebener Bestseller. Bereits wenige Jahre nach der Veröffentlichung wurde er jetzt verfilmt. Regie führt David Wnendt („Feuchtgebiete“, „Er ist wieder da“) in enger Zusammenarbeit mit Lobrecht selbst. Um die Verfilmung des Romans möglichst authentisch umzusetzen, wünschten sich die beiden Laiendarsteller für die Rollen im Film. Lobrecht selbst möchte ebenfalls eine Nebenrolle im Film besetzen. Die bekannten Schauspieler im Cast findet ihr hier:
  • Nicole Johannhanwahr als Karin
  • Roland Wolf als Herr Reuter
  • Franziska Wulf als Gaby
  • Jörg Rühl als Polizist Werner
  • Marzia Tedeschi als Giovanna
  • David Ruland als Steinfeld
  • Jonathan Wirtz als Fabian
  • Johan Grewal als Djamel
  • Leon Ulrich als Herr Sonnabend
  • Ali Haydar Kocak als Serkan
  • Arda Görkem als Schüler