Fips ist frustriert. Der Corona-Alltag schlaucht den Achtjährigen. Rausgehen, mit Freunden klettern – eine Wunschvorstellung. Er muss zuhause bleiben. Basteln, lesen, sich irgendwie beschäftigen. Als Fips abends im Bett liegt, denkt er an die Broschüre, die er durchgeblättert hat: Eine Nachtw...