Die Telekom möchte Mobilfunkempfang und Netzabdeckung im Landkreis Schwäbisch Hall weiter verbessern. Bis zum Jahr 2022 sollen zu den bereits bestehenden 60 Sender-Standorten 22 weitere hinzukommen, teilt der Mobilfunkkonzern mit. Zusätzlich sei an zwölf bereits bestehenden Standorten ein Upgrade auf den Standard LTE geplant. „Der LTE-Ausbau ist auch deshalb wichtig, weil alle Standorte im künftigen 5G-Netz genutzt werden“, heißt es we...