Im Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 trifft Portugal auf das Überraschungsteam aus Marokko. Die Marokkaner besiegten Spanien im Achtelfinale-Elfmeterschießen mit 3:0. Nun wollen die Nordafrikaner gegen Portugal nachlegen.
Welcher Schiedsrichter leitet das WM-Spiel? Welche Spiele hat er bereits geleitet? Alle Informationen zum Schiedsrichter.

WM 2022: Dieser Schiedsrichter leitet das Spiel zwischen Marokko und Portugal

Das Schiedsrichtergespann beim WM-Spiel zwischen Marokko und Portugal in der Übersicht:
  • Schiedsrichter: Facundo Tello (Argentinien)
  • Assistenten: Ezequiel Brailovsky (Argentinien), Gabriel Chade (Argentinien)
  • Vierter Offizieller: Ivan Barton (El Salvador)

Facundo Tello: Hat er WM-Erfahrung?

Der 40-jährige Argentinier pfeift seine erste WM. In der Gruppenphase leitete er das Spiel beim 1:0-Sieg der Schweiz gegen Kamerun. Auch beim 2:1-Erfolg der Südkoreaner gegen Portugal kam er zum Einsatz. Hauptsächlich leitet er Spiele in der argentinischen Liga und dem Pokal. Seit 2019 steht er auf der FIFA-Liste und kam unter anderem beim Spiel um Platz drei des Arabien-Pokals zum Einsatz.

Schiedsrichter bei der Fußball-WM 2022 in Katar

Insgesamt 129 offizielle Schiedsrichter beordert die FIFA zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Mit dabei sind insgesamt fünf Deutsche in verschiedenen Funktionen. Auch werden erstmals drei Frauen als leitende Schiedsrichterinnen bei einer WM dabei sein. Neben den 36 Haupt-Referees werden 69 Assistenten sowie 24 weitere Video-Referees eingesetzt. Einen Überblick zu allen WM-Schiedsrichtern in Katar bekommt ihr hier.