Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 trifft England im Viertelfinale auf Frankreich. Beide setzten sich souverän im Achtelfinale gegen ihre Gegner durch. Die beiden Mannschaften spielten erst zweimal bei einer WM gegeneinander – es gewannen jeweils die Engländer.
Welcher Schiedsrichter leitet das WM-Spiel? Welche Spiele hat er bereits geleitet? Alle Informationen zum Schiedsrichter.

WM 2022: Dieser Schiedsrichter leitet das Spiel zwischen England und Frankreich

Das Schiedsrichtergespann beim WM-Spiel zwischen England und Frankreich in der Übersicht:
  • Schiedsrichter: Wilton Sampaio (Brasilien)
  • Assistenten: Bruno Boschilia (Brasilien), Bruno Pires (Brasilien)
  • Vierter Offizieller: Mohammed Abdullah (V.A.E.)

Wilton Sampaio: Hat er WM-Erfahrung?

Der 40-jährige Brasilianer pfeift bereits seit 2007 Ligaspiele in Brasilien. Seit 2013 steht er auch auf der FIFA-Liste. Beim Arabien-Pokal leitete er 2021 drei Spiele und sammelte bei der WM 2018 als Video-Assistent bei 8 Spielen WM-Erfahrung. Das heutige Spiel ist sein vierter Einsatz als leitender Schiedsrichter bei einer WM. In der Gruppenphase leitete er die Partien Senegal Niederlande (1:2) und den Polen gegen Saudi-Arabien (2:0). Im Achtelfinale war er der Schiedsrichter beim 3:1-Sieg der Niederlande gegen die USA.

Schiedsrichter bei der Fußball-WM 2022 in Katar

Insgesamt 129 offizielle Schiedsrichter beordert die FIFA zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Mit dabei sind insgesamt fünf Deutsche in verschiedenen Funktionen. Auch werden erstmals drei Frauen als leitende Schiedsrichterinnen bei einer WM dabei sein. Neben den 36 Haupt-Referees werden 69 Assistenten sowie 24 weitere Video-Referees eingesetzt. Einen Überblick zu allen WM-Schiedsrichtern in Katar bekommt ihr hier.