Das 198. und letzte Länderspiel von Joachim Löw als Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft war bezeichnend für die letzten Jahre der Ära des Schwarzwälders. Das EM-Aus im Achtelfinale, das 0:2 im halbvollen, aber dennoch brodelnden Wembley-Stadion gegen England war nicht etwa die Folge einer schlechten Leistung der Mannschaft. Weit gefehlt. Aber das letzte Löw-Spiel war doch sinnbildlich für den derzeitigen Stand des deutschen F...