Was ich am Sonntagabend mache?  Pasta aglio e olio zubereiten, eine Flasche Chianti auf den Tisch stellen, ein dunkelblaues T-Shirt überstreifen – und dann EM-Finale gucken, absolut voreingenommen und emotional einseitig. Denn es geht ums Ganze, fast schon um Krieg und Frieden. Das ist zwar oft so im Fußball, ist mir aber egal, solange es nicht um den Verein meines Herzens geht. Aber jetzt ist alles anders, denn England, das es trotz vieler ...