Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trifft im Spitzenspiel der Gruppe B im Londoner Stadtteil Brentford auf Spanien. Allerdings fehlt Torjägerin Lea Schüller nach einem positiven Corona-Test.
Während die DFB-Frauen zum Auftakt beim 4:0 gegen Dänemark glänzten, besiegte Titelkandidat Spanien Finnland mit 4:1. Die Auswahl mit zahlreichen Spielerinnen des Champions-League-Finalisten FC Barcelona hatte 2021 in neun Länderspielen kein einziges Gegentor kassiert. Der Vergleich zwischen der deutschen und spanischen Mannschaft beim Arnold Clark Cup im Februar in England endete 1:1.
Während die DFB-Frauen als Rekord-Europameister mit acht Titeln in das Turnier gestartet sind, hofft Spanien auf den ersten großen internationalen Erfolg. Das Team muss aber auf seinen Star Alexia Putellas verzichten. Die Weltfußballerin zog sich in der vergangenen Woche im Training einen Kreuzbandriss zu.