Finale. Wembley. England gegen Deutschland. Da werden Erinnerungen an das WM-Endspiel von 1966 wach. An jubelnde Gastgeber und geschlagene Deutsche. An den Schuss von Geoff Hurst, dessen Ball, der an die Unterkante der Latte klatscht und vermutlich nicht drin ist – und doch als Wembley-Tor in die