Es ist schon dunkel, als der Mercedes-Sprinter vor einem dreistöckigen Haus in Mainz-Gonsenheim zum Stehen kommt. Auf einer niedrigen Gartenmauer sitzen Menschen. Es ist eisig. Um die null Grad. „Ich warte hier schon seit drei Uhr“, sagt eine Frau. Ihr flüssiges Deutsch hat einen leichten oste...