Seit mehr als 15 Jahren ringt die SPD mit den Hartz-IV-Reformen. Nachdem das Bundesverfassungsgericht die Sanktionspraxis der Jobcenter infrage gestellt und ein SPD-Parteitag im Dezember 2019  die weitgehende Abkehr von der Agenda 2010 beschlossen hatte, hat nun das Bundesarbeitsministerium einen Gesetzentwurf erarbeitet. Er sieht eine Reform der Reform vor.
In dem 80-seitigen Papier, das  dieser Zeitung vorliegt, werden einschneidende Verände...