Der Ort, den die neue Wahlleitung als „Maschinenraum der Demokratie“ bezeichnet, wirkt äußerlich so abgehalftert wie der Ruf Berlins im Rest der Republik. Das marode Rathaus Zehlendorf, im verhältnismäßig wohlhabenden Bezirk im Südwesten der Hauptstadt gelegen, verfällt seit Jahren. Um hi...