Stefan Seidler möchte für Schleswig-Holstein ein gerechtes Stück vom Kuchen. Dass der Abgeordnete des Südschleswigschen Wählerverbands (SSW) es überhaupt in den frisch gewählten Bundestag geschafft hat, liegt an einer Sonderklausel: Als Minderheitenpartei ist sie von der Fünf-Prozent-Hürde ...