• Wann kommt der Saharastaub in Baden-Württemberg an?
  • Sorgt der Wüstensand wieder für einen gelben Himmel und Blutregen wie vor zwei Wochen?
  • Wie sind die Wetteraussichten in BW für die kommenden Tage laut Deutschem Wetterdienst?

Saharastaub in BW - aktuell zum dritten Mal Wüstensand in 2022

Schon zum dritten Mal in diesem Jahr bringen starke Winde den Wüstenstaub aus der Sahara auch nach Baden-Württemberg. Aber wann kommt der Saharastaub hier an? Wenige Tage vor Ostern kommt der Wüstensand laut Deutschem Wetterdienst (DWD) im Südwesten an. Vor allem am Mittwochabend (13.04.) soll er wieder für einen gelben Himmel sorgen, der sich je nach Lichtverhältnissen sogar rötlich färben kann, sagte ein Sprecher des DWD.

Saharastaub in Baden-Württemberg: Wann es gelben Himmel und Blutregen gibt

Der Saharastaub sollte nach ersten Angaben bereits am Dienstagnachmittag (12.04.2022) im Süden von Baden-Württemberg eintreffen, wie Meteorologe Hartmut Mühlbauer dem SWR berichtete. Darauf sollen trübe Sicht und gelber Himmel folgen.
Aktuelle Vorhersagen zum Saharastaub mit gelbem Himmel und Blutregen:
  • Laut DWD kommt der gelbe Staub am Mittwoch, den 13.04.2022, mit diesigem und dunstigem Wetter im Südwesten an.
  • Durch den Saharastaub und Regen wird es wahrscheinlich am Donnerstag, den 14.04.2022 wieder zu dem Wetterphänomen Blutregen kommen.

Wetter in BW: Vorhersage laut DWD in den nächsten Tagen

Die Wettervorhersage für Baden-Württemberg laut Deutschem Wetterdienstes (DWD), für Mittwoch, den 13.04.2022:
Am Nachmittag und Abend neben teils dichten, hohen Wolken auch viel Sonne. In hohen Lagen Quellwolken mit leichter Schauerneigung – dabei sind einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte von 20 Grad Celsius im Bergland bis 25 Grad Celsius am Rhein. Meist schwacher Wind um Nordost, in Gewitternähe böig auffrischend. In der Nacht zum Donnerstag überwiegend stark bewölkt, in den westlichen Regionen geringes Schauerrisiko. Tiefstwerte von 11 bis 5 Grad Celsius.

Die Wettervorhersage für Donnerstag, den 14. April in Baden-Württemberg

Wie wird das Wetter in Baden-Württemberg am Donnerstag, den 14.04.2022 laut DWD? Morgens im Osten noch heiter, im Westen überwiegend schon bewölkt. Im Tagesverlauf auch im Osten zunehmende Quellwolken. Ab dem Vormittag von Westen aufkommende Schauer, nachmittags örtliche Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und kleinkörnigem Hagel. Höchstwerte 16 Grad Celsius im Bergland und lokal bis 22 Grad Celsius. Schwacher Wind aus nördlicher Richtung, frische Böen. In der Nacht zum Freitag überwiegend wolkig. Allmählich abklingende Schauer, einzelne Gewitter mit stürmischen Böen anfangs noch wahrscheinlich. Vereinzelt Nebel. Tiefstwerte 10 bis 6 Grad Celsius.

So erkennt man Saharastaub am Himmel

Die meisten „Saharastaub-Ereignisse“ bleiben weitgehend unbemerkt. Liegt jedoch besonders viel Staub in der Luft, ist es selbst bei wolkenlosem Himmel ungewöhnlich dämmrig, der Himmel gelb, rot oder braun verfärbt, die Sonne trüb wie hinter Milchglas.

Welche Folgen hat der Staub aus der Wüste für Solaranlagen, Autos und Co.?

Die Sicht ist oft stark eingeschränkt, was sogar zur Schließung von Flughäfen führen kann. Zudem werden Autos, Fensterscheiben, Solaranlagen und Gartenmöbel mit einer rötlich-braunen Schicht bedeckt. Regen hilft nicht, sondern macht alles nur noch schlimmer: Der „Blutregen“ wäscht den Staub aus der Luft und hinterlässt einen regelrechten Dreckfilm.
Saharastaub und Photovoltaik Staub bereitet Solaranlagen Probleme

Ulm

Autowaschen nach dem Blutregen - Reicht die Fahrt in die Waschanlage?

Der nächste Saharastaub ist im Anflug. Alle Autofahrer sollten aber erst einmal lieber auf einen Besuch in der Waschanlage verzichten. Mit dem Regen am Donnerstag (14.04.) könne es laut DWD zu sogenanntem Blutregen kommen und auf den Straßen und wie bereits Ende März auch wieder auf den Autos deutlich sichtbare Staubschichten geben. Es drohen Lackschäden. Was tun? Alle Tipps für die richtige Reinigung des Autos nach dem Saharastaub in der Übersicht.