Eine steile Politik-Karriere hat die 28-jährige Ricarda Lang in den vergangenen Jahren vorgelegt. Nach dem Eintritt in die Partei mit 18 Jahren brachte sie es über den Bundesverband Campusgrün und den Berliner Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg zum Einzug in den Bundestag im Jahr 2021. Dort ist sie die erste offen bisexuelle Abgeordnete. Seit Januar 2022 ist Ricarda Lang zusammen mit Omid Nouripour Bundesvorsitzende der Grünen. Wer ist Ricarda Lang? Hier gibt es alle wichtigen Infos.

Beruf, Freund, Gehalt - Das ist Ricarda Lang

Hier die wichtigsten Fakten zu Ricarda Lang auf einen Blick:
  • Name: Ricarda Lang
  • Geburtstag: 17. Januar 1994
  • Alter: 28
  • Geburtsort: Filderstadt (Baden-Württemberg)
  • Wohnort: Berlin
  • Eltern: wuchs bei ihrer alleinerziehenden Mutter (Sozialarbeiterin) auf, Vater ist der 2019 verstorbene Bildhauer Eckart Dietz
  • Freund: Florian Wilsch
  • Beruf/Ausbildung: von 2012 bis 2019 Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und Berlin (ohne Abschluss)
  • Gehalt: Als Bundestagsabgeordnete bekommt Ricarda Lang eine monatliche Entschädigung von 10.323,23 Euro
  • Website: www.ricarda-lang.de
  • Twitter: twitter.com/Ricarda_Lang
  • Instagram: www.instagram.com/ricardalong
  • Facebook: www.facebook.com/RicardaLang2

Ricarda Lang in der Politik – Das sind ihre Themen

Vier Bereiche hat Ricarda Lang als ihre „Herzensthemen“ identifiziert. Auf ihrer Website schreibt sie, dass dazu die Frauenpolitik, das Thema Pflege und Gesundheit, die soziale Sicherheit und eine vielfältige Gesellschaft gehören.
Auf der Abgeordneten-Seite des Deutschen Bundestages ist zu sehen, wie sich Ricarda Lang bei einzelnen Abstimmungen im Parlament positioniert hat. So hat sie beispielsweise für einen Vorschlag eines Gesetzes zur Pandemievorsorge durch Aufklärung, verpflichtende Impfberatung und Corona-Immunisierung gestimmt, als auch für Bundeswehreinsätze im Mittelmeer und im Südsudan.

Lebenslauf von Ricarda Lang: Mit 28 Vorsitzende der Grünen

Ricarda Lang kam 1994 in Filderstadt zur Welt. Ihre Mutter arbeitete in einem Frauenhaus, was sie schon früh für soziale Themen sensibilisierte. Nach dem Abitur in Nürtingen begann sie ein Studium in Rechtswissenschaften Heidelberg, das sie jedoch nach zwei Semestern abbrach.
Mit 18 Jahren trat Ricarda Lang den Grünen bei, wo sie schnell aufstieg. Bis 2019 war sie hauptsächlich bei der Grünen Jugend aktiv: Von 2015-2019 im Bundesvorstand, von 2017-2019 war sie deren Sprecherin.
2019 wurde Ricarda Lang die stellvertretende Vorsitzende der Grünen im Bund. 2022 wählten sie die Grünen-Mitglieder zur Parteivorsitzenden zusammen mit Omid Nouripour.

Ricarda Lang und Florian Wilsch: Das ist ihr Freund

Mit ihrem Freund, Florian Wilsch, ist Ricarda Lang seit fünf Jahren zusammen. Wilsch ist Mathematik-Postdoktorand und auch bei den Grünen aktiv.
Ricarda Lang und ihr Freund Florian Wilsch beim Bundespresseball 2022.
Ricarda Lang und ihr Freund Florian Wilsch beim Bundespresseball 2022.
© Foto: dpa