• Die Playstation 5 ist eine sehr begehrte Konsole - doch oft ist sie ausverkauft
  • Viele Onlinehändler hatten die PS5 unter der Woche aber im Angebot
  • Am 1. Juli konnten Kunden offenbar bei Euronics PS5 reservieren
  • Zudem geht das Gerücht, Amazon könnt in dieser Woche noch eine Verkaufsaktion starten
  • Alle Infos im Überblick gibt es hier
An keinem anderen Tag im Jahr 2021 sind so große PS5-Mengen durchverkauft worden wie am Dienstag – das schreibt das Nachrichtenmagazin „GamesWirtschaft“ auf ihrer Website. Beim Versandhändler Otto sowie bei den Elektronikhändlern Saturn und Media-Markt waren gestern mehrere Versionen der Playstation 5 in den Onlineshops verfügbar. Schon nach wenigen Minuten waren die Konsolen ausverkauft.

Otto, Saturn, Mediamarkt: PS5 möglicherweise noch erhältlich

Die Experten von „GamesWirtschaft“ raten allen, die eine PS5 ergattern möchten, trotzdem am Ball zu bleiben. Es sei nicht auszuschließen, dass durch Stornierungen oder Mehrfachbestellungen immer wieder Konsolen in den Onlineshops der genannten Händler verfügbar seien.
Scheinbar hat Sony die Liefermenge an Playstation 5 nach Deutschland merklich erhöht, schreibt das Internetportal PC Games Hardware. Eine so große Verkaufsmenge habe es seit dem Release der Konsole im November 2020 nicht gegeben, heißt es weiter.

Update zur PS5 bei Euronics: Kunden haben am 1. Juli offenbar Playstations reservieren können

Wie „GamesWirtschaft“ am Donnerstag, 1. Juli, mitteilt, reguliert der Händler Euronics den Zugang auf „den PS5-Bereich bei euronics.de mit einem Wartelisten-System, das sich automatisch aktualisiert. Auf der Vorschaltseite erfährt der Kunde, dass die Bestellmenge auf ein Exemplar begrenzt ist“. Zudem wird die Playstation 5 dem Bericht der „GamesWirtschaft“ zufolge ausschließlich per persönlicher Abholung im Geschäft angeboten, also via Click & Collect.

Playstation 5 vorbestellen?

Mittlerweile sollen sich bereits mehrere Kunden gemeldet haben, die erfolgreich ein PS5-Bundle bei Euronics reservieren konnten. „GamesWirtschaft“ sieht in der Euronics-Kombination aus Vorschalt-Seite, Wartelisten-System, Menegenbegrenzung und Click & Collect eine „halbwegs faire Chance.“

PS5 bei Amazon: Weitere Verkaufsaktion diese Woche?

Auch der Onlineversandhändler Amazon hat wohl noch eine Verkaufsaktion der PS5 geplant: Ein Kontigent von 12.000 Stück stehe wohl für den Verkauf bereit, schreibt die „GamePro“. Bestellbar seien die Konsolen wohl entweder noch diese Woche oder nächste Woche. Bei den 12.000 PlayStation 5-Geräten soll es sich ausschließlich um die Diskversion handeln.
Die Lieferung soll, so berichtet „PC Games“ unter Berufung auf den für gewöhnlich gut informierten Twitter-Kanal „F5 Restock“, am 6. oder 7. Juli bei Amazon eintreffen. Ob sich die Infos bewahrheiten, muss sich dennoch erst zeigen. Sollte Amazon Mitte der kommenden Woche tatsächlich ein weiteres PS5-Kontingent erhalten, dürften die Konsolen kurze Zeit später in den Verkauf gehen.

Müller und Expert: Kleines Kontingent am Mittwoch

Am frühen Mittwochmorgen (30.06.2021) war die beliebte Konsole in den Onlineshops von Müller und Expert erhältlich. Die kleineren Kontingente waren allerdings rasch ausverkauft. Wann es weitere Verkaufsaktionen geben wird, ist nicht bekannt. Müller bittet seine Kunden online, sofern sie keine Konsole reservieren konnten, die Webseite weiterhin zu besuchen, um die neuesten Updates zu erhalten.

Crailsheim

PS5 bei Amazon: Verkaufsaktion vor rund 2 Wochen

Zum Release-Tag von Ratchet & Clank: Rift Apart bot der Versandhändler Amazon die Playstation 5 vor gut zwei Wochen im Bundle an. Auch in den kommenden Tagen und Wochen könnte es die Konsole wieder zu kaufen geben, schreibt PC Games Hardware. Gamer sollten die Angebote auf Amazon also im Auge behalten.

PS5 bei Medimax kaufen

In Süddeutschland gibt es wenige der Medimax-Märkte, doch bieten sie laut „GamesWirtschaft“ die Konsole für 499 Euro an. Sie soll jedoch erst ab Dienstag, 06.07.2021, bereitgestellt werden.

Playstation 5: Warum gibt es so wenige auf dem Markt?

Seit etwa einem halben Jahr ist die Playstation 5 auf dem Markt und trotzdem bleibt sie Mangelware. Immer wieder kommen einzelne Kontigente bei den Händlern an – doch für die potenziellen Käufer bleibt es schwierig ein Exemplar zu ergattern. Grund für die Verzögerungen in der Produktion und in der Auslieferung ist zum einen die Corona-Pandemie. Aber auch die Halbleiter-Chips, die in der PS5 verbaut sind, sind aktuell stark nachgefragt.

Preise PS5: Was kostet die Konsole?

Die PS5 in der Standard-Version – ohne Spiele und Zubehör – kostet bei den meisten Händlern circa 500 Euro. Im Bundle mit einem Spiel steigen die Preise dann auf circa 570 Euro. Die Digital-Edition ist sogar schon ab circa 420 Euro zu haben.

Sony verschickt PS5-Kaufeinladungen an Spieler

Sony versendet einem Bericht von chip.de zufolge in den USA Kauf-Einladungen an Zocker. In diesen wird den Spielern angeboten, eine PS5 zu kaufen. Wie Insider Wario64 auf Twitter berichtet, gibt es da aber ein Problem. Viele der eingeladenen PlayStation-Fans haben schon eine PS5 zuhause stehen. Sony lädt die Spieler dazu ein, eine zweite Konsole zu erwerben.
Wird der Link in der Einladung angeklickt, erhalten die Nutzer einen personalisierten Zugriff auf den Online-Shop von Sony und können dort ohne Wartezeiten eine PS5 erwerben. Laut den Twitter-Kommentaren gab es dabei kaum Nutzer mit Einladungen, die noch keine PlayStation 5 gekauft hatten.