Nicole Jäger ist eine deutsche Kabarettistin, Komikerin und Autorin, die durch ihr erstes Buch „Die Fettlöserin“ bekannt wurde. Sie ist zudem regelmäßig als Stand-Up-Comedian mit ihren eigenen Bühnenprogrammen auf Tour und immer wieder in TV-Shows zu sehen. Ab Januar wagt sie nun eine neue Herausforderung als Kandidatin bei „Das große Promibacken“ 2023.
Wie tickt Nicole Jäger abseits der Bühne oder Bildschirme? Hat sie einen Mann und Kinder? Wie viele Bücher hat sie veröffentlicht? Wir haben die Comedian genauer unter die Lupe genommen.

Nicole Jäger im Wiki-Steckbrief

Die wichtigsten Fakten zu der Komikerin im Überblick:
  • Name: Nicole Jäger
  • Beruf: Komikerin, Autorin, Kabarettistin
  • Geburtstag: 17. Juli 1982
  • Alter: 40 Jahre
  • Sternzeichen: Krebs
  • Geburtsort: Hamburg
  • Wohnort: Hamburg
  • Beziehungsstatus: Single
  • Kinder: keine
  • Instagram: nicolejaegerofficial

Nicole Jäger nimmt an „Das große Promibacken“ 2023 teil

Dass sie keine Scheu hat vor die Kamera zu treten, hat Nicole Jäger in der Vergangenheit bewiesen. Sie war bereits in verschiedenen TV-Formaten zu sehen. Im Januar 2023 wagt sie jetzt ein ganz neues Abenteuer: Sie ist Kandidatin in der Sat.1-Show „Das große Promibacken“. In der siebten Staffel tritt sie den kulinarischen Wettstreit mit sieben weiteren Promis an. Dazu sagt sie: „Es ist eine Riesenherausforderung, mitzumachen. Ich bin Künstlerin, und Backen ist eine große Kunst, aber ich habe Lust auf diese Herausforderung.“ Ob sie am Ende den Goldenen Cupcake gewinnt, wird sich zeigen.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nicole Jäger war bei „Showtime of my Life“ 2022

Im vergangenen Jahr war Nicole Jäger zusammen mit sieben weiteren Frauen bei „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ zu sehen. Ziel der Show ist es, auf Krebsvorsorge aufmerksam zu machen. Vox begleitete die insgesamt 16 Promis bei ihrer emotionalen Reise vom ersten Kennenlernen über ihre berührenden Geschichten und Erfahrungen mit Krebserkrankungen bis hin zur großen Show-Performance.

Was verbindet Nicole Jäger mit dem Thema Krebs?

Aufgrund ihrer Teilnahme an „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ fragten sich viele Fans, was Nicole Jäger mit dem Thema Krebs verbindet. Der Comedian ging es darum, dass sich viele übergewichtige Frauen aus Scham und Angst davor, schlecht behandelt zu werden, nicht trauen zur Krebsvorsorge zu gehen. Daher wollte sie diesen Frauen Mut machen und ihnen zeigen, dass sie keine Angst haben müssen.

Nicole Jäger hat ihr Gewicht halbiert

Nach einem Sportunfall saß Nicole Jäger mit 15 Jahren für ein Jahr im Rollstuhl und entwickelte währenddessen eine Essstörung, bei der sie nach eigenen Angaben das Höchstgewicht von 340 Kilo erreichte. Im Interview mit RTL erzählte sie, dass es ihr gesundheitlich immer schlechter ging und sie kaum mehr vor die Tür ging. Nach einem vermeintlichen Herzinfarkt, der sich am Ende als Panikattacke herausstellte, beschloss Nicole Jäger dann, ihr Leben zu ändern und endlich abzunehmen. Sie verlor mehr als 180 Kilo, sodass die Waage nun etwa 156 Kilo anzeigt.

Ehemann oder Freund – Hat Nicole Jäger einen Partner?

Nicole Jäger lebt aktuell alleine mit ihrer Katze in Hamburg und ist Single. Doch dies war nicht immer der Fall. In ihrem Buch „Unkaputtbar“ erzählt sie sowohl von ihrer Ehe mit ihrem ersten Partner, als auch von der Beziehung mit ihrem zweiten Freund, der ihr gegenüber gewalttätig war. Er habe ihre Nachrichten gelesen, ihr Handy überwacht und sogar ihr Auto getrackt. Nachdem Nicole Jäger bemerkt hat, dass in ihrer Beziehung etwas ganz und gar nicht stimmte, dauerte es weitere eineinhalb Jahre bis er sie vollkommen in Ruhe gelassen hat. Heutzutage arbeitet sie an ihrer Selbstliebe und dem Alleinsein.

Die Bücher von Nicole Jäger im Überblick

Nicole Jäger erreichte ihre Bekanntheit im Jahr 2015 mit der Veröffentlichung ihres ersten Buches „Die Fettlöserin“. Seitdem hat sie drei weitere Bücher veröffentlicht, die sich alle mit Themen wie Selbstliebe, Körpergefühl und Weiblichkeit befassen.
Hier bekommt ihr einen Überblick der Bücher, die Nicole Jäger bisher veröffentlicht hat:
  • 2015: „Die Fettlöserin: Eine Anatomie des Abnehmens“
  • 2016: „Was hat dich bloß so ruiniert?“
  • 2017: „Nicht direkt perfekt: Die nackte Wahrheit übers Frausein“
  • 2021: „Unkaputtbar: Wie mein Mangel an Selbstwert zum Problem wurde und wie ich da wieder rauskam“

Nicole Jäger auf Tour: „Nicht direkt perfekt“ und Co.

Im Januar 2016 war Nicole Jäger zum ersten Mal mit einem Bühnenprogramm auf Tour. Mit dem aus den Lesungen zu ihren Büchern entwickelten Stand-Up-Programm „Ich darf das, ich bin selber dick“ war sie in ganz Deutschland unterwegs.
Nachdem Nicole Jäger ihr drittes Buch „Nicht direkt perfekt“ veröffentlicht hat, war sie von Januar 2018 bis November 2019 mit dem gleichnamigen Comedy-Programm auf Tour, das im Oktober 2018 von RTL aufgezeichnet und ausgestrahlt wurde.
2020 folgte ihr drittes Programm „Prinzessin Arschloch“, in dem Nicole Jäger die Ansprüche der Frauen an sich selbst und der Gesellschaft thematisierte.

Nicole Jäger hat einen Podcast: „Ponyhof und Mittelfinger“

Seit Februar 2021 veröffentlicht Nicole Jäger zusammen mit ihrer besten Freundin Philina Herrmann den Podcast „Ponyhof und Mittelfinger“. In regelmäßigen Abständen sprechen die beiden darin über Themen, die gerne mal unter den Tisch fallen. Außerdem beantworten sie Fragen, die normalerweise niemand laut stellt, die jedoch dringend angesprochen und diskutiert werden sollten.