Die Musikkarriere von Mark Forster kam am Anfang schwer ins Rollen, bis er prominente Unterstützung bekam. Erste Bekanntheit erlangte der Sänger einst als Sidekick von Kurt Krömer. Doch mittlerweile ist er aus den deutschen Musikcharts nicht mehr wegzudenken. Seit 2017 ist er Teil der beliebten Musik-Show „The Voice of Germany“. Davor war er fünf Staffeln lang bei „The Voice Kids“ als Juror tätig.
Seit seinem Hit „Au revoir“ mit Rapper Sido ist der Sänger ein Star der deutschen Musiklandschaft und versorgt seine Fans regelmäßig mit Hits. In dieser Woche wird Mark Forster 40 Jahre alt. Freundin Lena Meyer-Landrut, Kind-News, Lieder – alle Infos zu Mark Forster findet ihr hier.

Mark Forster Steckbrief: Freundin, Kinder, Größe

Alle wichtigen Infos zu Mark Forster auf einen Blick:
  • Name: Mark Ćwiertnia alias Mark Forster
  • Alter: 39
  • Geburtstag: 11. Januar 1983
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Geburtsort: Kaiserslautern
  • Wohnort: Berlin
  • Partnerin: Lena Meyer-Landrut
  • Kinder: laut Gerüchten ein Kind
  • Instagram: markforsterofficial
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mark Forster bei „The Voice of Germany“

Mark Forster hat eine lange Laufbahn bei „The Voice Kids“ hinter sich: Beginnend im Jahr 2013 und somit in der dritten Staffel der Show, ist er insgesamt fünf Staffeln lang ein Teil der Jury gewesen. Übertrumpfen kann ihn hier nur seine Partnerin Lena Meyer-Landrut, die sechs Staffeln lang Jury-Mitglied war.
Auch bei „The Voice of Germany“ ist Mark Forster kein Neuling. 2017 saß er das erste Mal im „TVoG“-Stuhl. Auch in der jüngsten Staffel war er erneut dabei und blieb seinen Fans und den Kandidaten somit erhalten.

Mark Forster und Lena Meyer-Landrut

Ob Lena Meyer-Landrut und Mark Forster ein Paar sind, ist offiziell immer noch unklar – viele Fans und zahlreiche Zeitschriften sind sich aber recht sicher. Es wird sogar vermutet, dass das Paar bereits verheiratet sei. Dazu gibt es allerdings auch kein Statement der beiden.
Ein heißer Hinweis ist jedoch der Post von Lena auf ihrer Instagram-Seite. Sie teilte im Juli 2021 den Teaser zu Marks neuem Album „Musketiere“ und fügte drei Herzen hinzu.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Angefangen hat ihre Liebesgeschichte wohl bei „The Voice Kids“ – hier saßen sie gemeinsam über einige Jahre in der Jury. Dann wurde das erste Mal im Jahr 2019, nach ihrer Trennung von Ex-Freund Max, darüber spekuliert, dass der Sänger und die Sängerin zusammen sind. Genaueres ist allerdings nicht bekannt. Nach wie vor schweigt das vermeintliche Pärchen zu jeglichen Beziehungs-Gerüchten.

Mark Forster und Lena Meyer-Landrut: Kind-Gerüchte

Lange schon wird vermutet, dass der Songwriter und seine Freundin Lena Meyer-Landrut ein gemeinsames Kind haben. Es soll laut „BigFM“ Ende Januar bis Mitte Februar 2021 zur Welt gekommen sein. Diesen Schluss zieht der Radio-Sender aus dem Cover des neuen Albums „Musketiere“ auf dem drei Sternenbilder zu sehen sind. Das eine ist das Sternenbild Zwilling (Lena Meyer-Landrut), das andere ist der Steinbock (Mark Forster) und das Sternenbild in der Mitte, ist der Wassermann, weswegen vermutet wird, dass das Kind im Sternzeichen Wassermann geboren wurde.
Bestätigt wurde das Gerücht jedoch noch nicht. Weder Lena noch Mark haben sich je offiziell zu ihrer Beziehung oder zu ihrem angeblichen Baby geäußert.

Mark Forster Lieder: „Chöre“, „194 Länder“

Mark Forster veröffentlichte 2012 seine erste Single „Auf dem Weg“ sowie sein Debütalbum „Karton“. Ein Jahr später folgte bereits sein Durchbruch mit dem Song „Au revoir“, dessen Refrain einigen vermutlich noch in den Ohren klingt. Der Song, den er mit Rapper Sido veröffentlichte, erhielt nach 65 Wochen in den Charts die Diamant-Auszeichnung.
Seither läuft es musikalisch nicht schlecht für den 39-Jährigen. Vier weitere Studioalben folgten seitdem und zahlreiche Auszeichnungen schmücken seine Karriere.
Neben der Auszeichnung GQ Men of the year - Music National erhielt er 2018 den hochrangigen BAMBI-Preis in der Kategorie Musik National, der jährlich von Hubert Burda Media verliehen wird.