Jana Pallaske wurde durch ihre Rolle der Sabine im Film „alaska.de“ berühmt. Die Schauspielerin und Sängerin hat seitdem an Bekanntheit gewonnen und spielte in bekannten Filmen, wie beispielsweise „Männerherzen“ oder „Fack ju Göhte“ mit. Da sie bereits seit 15 Jahren im Dschungel lebt, nennt sie sich selbst Jana URKRAFT. Aktuell ist sie auf RTL im „Dschungelcamp“ 2023 zu sehen.
Doch was ist über die Schauspielerin eigentlich privat bekannt? Hat sie einen Freund? Welche Krankheit hat sie? Und in welchen Filmen hat sie bereits mitgewirkt? Wir haben euch alle Infos zu Jana Pallaske im Porträt zusammengestellt.

Jana Pallaske im Steckbrief: Eltern, Alter, Größe, Instagram

Die wichtigsten Fakten zu Jana Pallaske auf einen Blick:
  • Name: Jana Pallaske
  • Beruf: Schauspielerin
  • Geburtstag: 20.05.1979
  • Alter: 43
  • Sternzeichen: Stier
  • Geburtsort: Berlin
  • Staatsangehörigkeit: Bundesrepublik Deutschland
  • Größe: 168 cm
  • Eltern: Mutter Beate Wendland, Vater Jörg Pallaske
  • Partner: Sascha Girndt
  • Instagram: jana_urkraft

Jana Pallaske nimmt am „Dschungelcamp“ 2023 teil

Für sie dürfte das „Dschungelcamp“ 2023 keine große Herausforderung sein. Bereits seit 15 Jahren lebt Jana URKRAFT, wie sie sich selbst nennt, barfuß im Dschungel mit Solarstrom und Regenwasser. Sie hat ihn bereits viele Jahre erforscht und versucht seit Jahrzenten, diese Naturlandschaft vor der Abholzung zu retten. Für sie bedeutet ihre Teilnahme an der RTL-Show hauptsächlich die Möglichkeit, dem Dschungel eine Stimme zu geben. Kann sie auch die anderen Stars mit ihrer Expertise unterstützen? Das zeigt sich auf RTL.

Jana Pallaske: Das ist ihr Freund Sascha Girndt

In der RTL-Show „Das Sommerhaus der Stars“ 2021 präsentierte die Schauspielerin das erste Mal ihren Partner im TV. Laut RTL haben sich Jana Pallaske und Sascha Girndt 2018 auf einem Retreat kennengelernt. Sascha Girndt ist 45 Jahre alt und ist auch in der Filmbrache als Head Stunt Rigger tätig. Er dreht oft in Indien in der Bollywood-Hochburg Mumbai. Zudem war er in Hollywood-Filmen wie „Die Tribute von Panem – Mockingjay“, „Cloud Atlas“ und „The First Avenger: Civil War“ für die Stunts zuständig.

Welche Art von Beziehung führen Jana Pallaske und Sascha Girndt?

Im „Sommerhaus“ zeigte das Paar vor allem ihr spirituelles und unkonventionelles Beziehungskonzept. Die Schauspielerin lebt schon seit längerem in einem Baumhaus auf einer Dschungel-Insel in Asien und sieht sich selbst als „Naturwesen“. Auch Partner Sascha Girndt soll RTL zufolge ein naturverbundener Mensch sein. Das Paar führt größtenteils eine Fernbeziehung. Trotz der räumlichen Distanz fühlen Jana und Sascha eine starke Verbindung und führen ihre Beziehung nach dem Motto, dass Freiheit und Tiefe in einer Beziehung keinen Widerspruch darstellen.

Hat Jana Pallaske Kinder?

Jana Pallaske hat keine Kinder. Doch viele Fans fragen sich, ob es in Janas freiem und unkonventionellen Leben überhaupt Platz für Kinder gäbe? Vor einigen Jahren sprach Jana Pallaske in einem Interview über ihre Familien-Träume. Dabei verriet sie, dass sie sich eine große Familie wünsche und auch eine Adoption nicht ausschließen würde. Ob sie diesen Traum heutzutage noch in die Tat umsetzten möchte, ist nicht bekannt.

Jana Pallaske Krankheit: Sie litt an Magersucht

Vor einigen Jahren gestand Jana Pallaske, dass sie als Teenager unter Magersucht litt. Sie sprach offen über ihre Krankheit und wollte damit anderen Betroffenen helfen. In der ProSieben-Show „Global Gladiators“ erzählte sie, wie es dazu kam, dass sie magersüchtig wurde und wie die Krankheit ihr fast das Leben gekostet hat.
Die Gründe für ihre Krankheit lassen sich demnach in ihrer Kindheit finden. Sie wuchs gemeinsam mit ihrem Bruder bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf. Nach Hilfe zu fragen, habe die Schauspielerin als Kind nie gelernt. Sich selbst das Essen zu verweigern, war für sie ein Weg, um Aufmerksamkeit zu erlangen. „Das war ein Hilfeschrei, damit andere merken, dass ich eben nicht so stark bin“, gab sie zu.
Mit 18 Jahren brachte Jana nur noch 40 Kilo auf die Waage. Als sie vor Schwäche das Bewusstsein verlor, sei sie sich sicher gewesen, sie müsse sterben. Doch dieser Schockmoment rüttelte sie wach: „Es ist mein Leben, mein Geschenk und meine Verantwortung“, erinnerte sich Pallaske an die Zeit zurück. Heutzutage helfen ihr Yoga und eine bewusste Ernährung dabei, gesund zu bleiben.
Und auch im „Dschungelcamp“ 2023 sprach sie ihre Krankheit aufgrund der Lebensmittelknappheit im Camp gegenüber ihrem Mitstreiter Papis erneut an: „Ich bin mit 19 fast an Magersucht gestorben.“ Ihr falle es schwer, ihren Körper wieder so zu malträtieren. „Da gehen die Alarmglocken wieder an, wenn er merkt, es geht wieder in die Richtung. Ich habe im Dschungel gelebt, ich kam mit wenig Essen aus, ich kann das. Ich habe da auch so wie jetzt abgenommen und dadurch – ich war 40 – hat meine Periode aufgehört. Und ich wollte halt noch Kinder haben“, die 43-Jährige brach daraufhin in Tränen aus, den Kampfgeist gibt sie jedoch nicht auf: „Jetzt habe ich zwei Jahre gekämpft und jetzt sind sie seit zwei Monaten wieder da. Jetzt mache ich mir Sorgen – aber ich schaffe das schon!“

Jana Pallaske berichtet über einen sexuellen Übergriff

Während ihrer Zeit im „Dschungelcamp“ 2023 wurde auf ihrem Instagram-Account ein Post veröffentlicht, in dem Jana Pallaske über einen Einbruch bei ihr zuhause im vergangnen Jahr sprach. Der Täter habe sie mit einem Messer überwältigt und versucht, sie sexuell zu missbrauchen. Sie schreibt weiter, dass es ein Wunder war, dass sie überlebt hat. So entstand auch ihr neuer Name URKRAFT. Diese habe sie in dem entscheidenden Moment ganz deutlich in sich gespürt.

Jana Pallaske Filme: „Fack ju Göhte“, „Inglourious Basterds“ und Co.

In Berlin-Treptow kam Jana Pallaske 1979 auf die Welt. Im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen genoss sie keine klassische Schauspielausbildung. Kurz vor dem Abitur beschloss sie, die Schule abzubrechen und ihr Glück beim Film zu versuchen – und das mit Erfolg. Im Alter von 21 Jahren bekam sie ihre erste Hauptrolle im Film „alaska.de“. Danach ergatterte sie Rollen in TV- und Kinofilmen wie „Engel und Joe“, Polly Blue Eys“, „Berlin am Meer“ und viele mehr.
Im Jahr 2009 übernahm sie auch eine Rolle in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ mit Till Schweiger und Brad Pitt. Außerdem drehte sie Komödien wie „Männerherzen“, „12 Meter ohne Kopf“ und ab 2013 war sie in der mehrteiligen Komödie „Fack Ju Göhte“ mit Elyas M’Barek zu sehen.

Jana Pallaske nahm am „Sommerhaus der Stars“ 2021 teil

Am 5. Oktober 2021 zogen acht Promi-Paare in das berühmt-berüchtigte Haus in Bocholt. In verschiedenen Spielen und Challenges mussten die Kandidaten ihre Teamfähigkeit und Liebe im „Sommerhaus der Stars“ unter Beweis stellen. Dabei wurden sie rund um die Uhr von Kameras beobachtet.
Als Nachzügler zogen Jana Pallaske und ihr Freund Sascha Girndt in Folge 4 ins „Sommerhaus der Stars“ 2021. Sie belegten schlussendlich den sechsten Platz.