„Nayeli Rose“ auf Instagram hat (Stand Juli 2022) über 54.300 Abonnenten. Eine stolze Zahl, doch nicht wenig verwunderlich. Denn auf ihren Fotos präsentiert die hübsche Besitzerin des Profils ihren makellosen Körper regelmäßig mit sehr wenig Kleidung oder gar ganz nackt. Die Qualität der Bilder oder „Sex sells“ alleine sind aber nicht dafür verantwortlich, dass die Follower-Zahl von „Nayeli“ seit Anfang des Jahres geradezu explodiert ist, sondern auch ein Promi-Bonus. Im Frühjahr 2022 kam nämlich heraus, dass „Nayeli Rose“ niemand Geringeres ist als die aktive deutsche Skispringerin Juliane Seyfarth (32).

Haigerloch/Bad Imnau

Nayeli Rose ist in Wirklichkeit Juliane Seyfarth

Bevor Seyfarth für die Fotos ihres normalen und ihres Nackt-Accounts unzählige Likes sammeln konnte, hat sich die 1,62 Meter große Bundeswehrsoldatin in ihrem Leben zunächst zahlreiche sportliche Erfolge und Auszeichnungen verdient. Sieben Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen strich sie im Einzel und im Team bei Deutschen Meisterschaften ein. Drei weitere Goldmedaillen kommen durch Teilnahmen an den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften hinzu. Auch beim Skisprung-Weltcup, Skisprung-Grand-Prix und Skisprung-Continental-Cup ist sie alleine oder im Team viele Male an die Spitze gesprungen oder war zumindest im Rennen um die Titel.

„Nayeli Rose“-Nacktprofil der Skispringerin existiert schon einige Zeit

Dass die 32-jährige Athletin neben ihrer sportlichen Karriere noch die Passion des Fotomodells für sich entdeckt hat, hat ihre Fangemeinde noch einmal vervielfacht. Dabei wollte Juliane Seyfarth ihren Zweitaccount „Nayeli Rose“ erst gar nicht so an die große Glocke hängen. Erstellt hatte sie ihn nämlich ursprünglich als Geschenk an ihren Freund - den Fotografen der Bilder - um ihm damit eine Bühne zu bieten. Passend dazu die Übersetzung des indianischen „Nayeli“: „Ich liebe dich“.
Jonas Haid aus Bad Imnau fotografiert die Playmate Dezember Julia Römmelt Mit Lifestyle-Aufnahmen zu Playboy-Ehren

Bad Imnau

Juliane Seyfarth zeigt auch in anderen Fotoshoots viel Haut

Juliane Seyfarth hat mit ihrem „Nayeli Rose“-Profil bewiesen, dass sie kein Problem damit hat, Fotografen ihren nackten, durchtrainierten Körper zu präsentieren. Dies tut sie auch abseits von Instagram. So ließ sie unter anderem 2021 für den Playboy die Hüllen fallen oder auch bereits 2019 in Bad Imnau.