Es wäre das Liebes-Comeback des Jahres und für viele Schlagerfans sicher die schönste Schlagzeile: Helene Fischer und Florian Silbereisen sind wieder ein Paar. Und völlig aus der Welt scheint die offenbar nicht mehr. Wie die Bild am Montag unter Berufung auf das Klatschmagazin Intouch berichtet, sollen die beiden in Silbereisens österreichischer Villa am Salzkammergut gemeinsam gekocht und gegessen haben.
Den Berichten zufolge sollen Spaziergänger die beiden im Vorbeigehen zufällig in der ansonsten oft verwaisten Villa gesehen haben. Ein dunkelhaariger Mann soll gekocht haben, eine blonde Frau in legerem Outfit in seiner Nähe. Dazwischen: offenbar innige Momente, in denen die beiden Personen die Köpfe nah zueinander stecken. Die beiden Nachrichtenseiten spekulieren nun darüber, ob es sich bei der Frau um Helene Fischer und bei dem Mann um ihren Ex Florian Silbereisen handelt.

Florian Silbereisen und Helene Fischer: Seit Monaten Gerüchte um Liebes-Comeback

Laut Bild schießen die Gerüchte um ein mögliches Liebes-Comeback des ehemaligen Schlager-Traumpaares seit Monaten ins Kraut. Die „Neue Post“ hat der Bild zufolge wiederholt von Treffen der beiden in den letzten Monaten berichtet - unter anderem auf Mallorca und in München. Im April wollen Passanten Silbereisen sogar mit einem Kleinwagen in der Düsseldorfer Innenstadt gesehen haben. Auf seinem Beifahrersitz: eine Frau, die Helene Fischer „verdammt ähnlich sah“.
Seit das ehemalige Traumpaar im Dezember 2018 überraschend seine Trennung verkündete, ist der Kontakt zwischen beiden nie abgerissen. „Wir telefonieren fast täglich“, soll Silbereisen einmal gesagt haben. Eine Zuneigung, die auch Fischer schon in ihrem Instagram-Post zur Trennung zum Ausdruck gebracht hatte.
Nun könnte es vielleicht die Rolle rückwärts geben, denn es gibt offenbar noch ein weiteres pikantes Detail: Fischer soll sich in Österreich kürzlich nach einem Haus umgesehen haben - ganz in der Nähe der Silbereisen-Villa.

Helene Fischer: Trennung von Tänzer Thomas?

Seit Längerem schon halten sich parallel zudem Gerüchte, dass die Beziehung von Fischer und ihrem Tänzer Thomas Seitel in die Brüche gehen könnte. Auch darüber hatte Intouch ausführlich berichtet.
Dem Text zufolge werden vor allem berufliche Aspekte aufgeführt, die für ein Auseinanderleben des Paares sprechen könnten.
Helene Fischer begeistert auf ihren Tourneen hunderttausende Menschen. Für Herbst war ein neues Album geplant, bunte.de berichtet aber unter Berufung auf ein Schlagerportal, dass sich die Veröffentlichung verzögern könne.
Helene Fischer begeistert auf ihren Tourneen hunderttausende Menschen. Für Herbst war ein neues Album geplant, bunte.de berichtet aber unter Berufung auf ein Schlagerportal, dass sich die Veröffentlichung verzögern könne.
© Foto: DPA

Helene Fischer: Für Herbst geplantes Album auf 2021 verschoben?

Nachdem es seit Mitte 2019 eher ruhig um Helene Fischer gewesen war, ranken sich nun in mehreren Bereichen Gerüchte um die Schlagerkönigin. Neben den Spekulationen um ein mögliches Liebes-Comeback der beiden Superstars der Szene geht es dabei oft um Fischers neues Album. Wie bunte.de unter Berufung auf „schlagerpofis.de“ berichtet, könnte es dabei aber Verzögerungen geben. Dabei beruft sich das Portal auf einen Songautor, der für das Album einen Titel geschrieben hat. Es ist von einem „Geheimpapier“ die Rede. Zudem soll er verraten haben, dass es in diesem Jahr kein neues Album von Helene Fischer geben wird, sondern erst 2021. Die Fans müssten sich also weiterhin gedulden. Das Portal weist zugleich darauf hin, dass ein verschobenes Album nicht bedeuten muss, dass es bis 2021 gar keine Neuigkeiten von Fischer gebe. Eine Single wäre eine mögliche Option.

Florian Silbereisen: Schlagerstar in der Kritik

Wie Intouch berichtet, ist Florian Silbereisen aktuell in der Kritik. Seine letzte Show „Schlager des Sommers“ guckten nur noch 1,6 Millionen Zuschauer. 2017 sollen es noch 3,2 Millionen gewesen sein. Die Hauptkritik: immer die gleichen Gäste, immer die gleichen Songs.
Hofiert wird hingegen aktuell Roland Kaiser. Der konnte zuletzt mit seiner neuen Show „Liebe kann uns retten“ ordentlich punkten.

Das ist Florian Silbereisen

  • Geburtstag: 4. August 1981
  • Geburtsort: Tiefenbach bei Passau
  • Fernsehserie: unter anderem Traumschiff
  • Moderation: unter anderem Feste der Volksmusik
  • Jurymitglied: Deutschland sucht den Superstar

Das ist Helene Fischer

  • Geburtstag: 5. August 1984
  • Geburtstort: Krasnojarsk, ehemalige UdSSR
  • Verkaufte Platten: 16 Millionen
  • Auszeichnungen:unter anderem 17 Echos, 7 Goldene Hennen, 3 Bambis, 2 Goldene Kameras

Dieser Star schwärmt von Helene Fischer

Unter ihren treuen Fans sind auch viele prominente Kollegen zu finden. Opernlegende René Kollo (82) äußerte sich durchweg positiv über die "Farbenspiel"-Musikerin.
In einem Gespräch mit der Bild-Zeitung gab der 82-Jährige ganz offen zu, wie begeistert er von der Schlagerkönigin ist. Der Sänger sagte: "Sie ist eine Könnerin – absolut. Sie ist professionell, verkauft das perfekt und sieht attraktiv aus."
Kollo ergänzte: "Darüber muss man gar nicht diskutieren. Ihre Shows sind immer sehr opulent."