• Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen immer weiter
  • Die Inzidenz in Dortmund liegt aktuell bei knapp 200
  • Nun ziehen die ersten Städte weitere Konsequenz: Der Christkindlmarkt in München etwa ist abgesagt
  • Wie steht es 2021 mit dem Weihnachtsmarkt in Dortmund aus?
  • Gilt überall die 2G-Regel?

Keine Absage 2021: Weihnachtsmarkt in Dortmund findet in diesem Jahr statt

Wegen der Corona-Pandemie konnte die Weihnachtsstadt Dortmund im Jahr 2020 nicht stattfinden. 2021 soll es dagegen einen Weihnachtsmarkt geben, am 19. Oktober wurde bereits der Grundstein zum größten Weihnachtsbaum der Welt gelegt. Die Weihnachtsstadt wird am 18. November 2021 eröffnet.

Weihnachtsmarkt Dortmund mit 2G-Regel: kein Zugang für Ungeimpfte

Wie in vielen Lebensbereichen greifen jedoch auch auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund strenge Corona-Regeln. Wie die Stadt am Dienstag, 16.11.2021, mitteilte, gilt auf dem Weihnachtsmarkt die 2G-Regel. Es werde zu „umfassenden Kontrollen auf alle Plätzen“ kommen. Konkret bedeutet das einen Ausschluss für Ungeimpfte, denn durch „2G“ dürfen nur Geimpfte und Genesene den Weihnachtsmarkt besuchen. Wer keinen Nachweis vorlegen kann, müsse mit Bußgeldern rechnen.
Medienberichten zufolge gelte die 2G-Regel auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt für Besucher ab 18 Jahren. Ausnahmen gelten demnach auch für Schwangere und Personen, die nicht geimpft werden können.