• Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder, sind aber im Vergleich zu vielen anderen Ländern Europas, die teils Hochinzidenzgebiet sind, auf einem niedrigen Niveau.
  • Doch auch in Baden-Württemberg gehen der Inzidenzwert und die Zahl der Neuinfektionen leicht in die Höhe, die Delta-Variante breitet sich aus.
  • Alle Corona-Zahlen, die Inzidenz, Neuinfektionen und Infos zum Infektionsgeschehen in BW gibt es hier in der Übersicht.
Jeden Tag veröffentlichen die Landratsämter in Baden-Württemberg und das Robert Koch-Institut (RKI) die aktuellen Daten zur Corona-Lage. Wie sind die Daten heute, am Samstag, 24.07.2021?

Corona-Zahlen in BW am 24.07.2021: Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle und Genesene

  • 7-Tage-Inzidenz: 12,2 (Vortag: 11,8)
  • Zahl der Infizierten seit Pandemie-Beginn: 504.243
  • Zahl der Neuinfektionen: 219
  • Tote seit Pandemie-Beginn: 10.377
  • Neue Todesfälle: 1
  • Zahl der Genesenen: 491.316
  • R-Wert (7-Tage): 1,21

Intensivbetten Baden-Württemberg: Daten der Intensivstationen in BW

Das DIVI-Intensivregister gibt Auskunft über die Lage der Intensivstationen der Krankenhäuser in BW. Die Werte am Samstag, 24.07.2021:
  • Covid-19-Patienten in intensivmedizinischer Behandlung: 49
  • Davon invasiv beatmet: 30
  • Betten belegt: 1994
  • Betten betreibbar: 2337

Inzidenz in Baden-Württemberg: Wo ist die Inzidenz am höchsten?

Die Corona-Verordnung in Baden-Württemberg staffelt die Regeln und Lockerungen nach der Sieben-Tage-Inzidenz. Das heißt bestimmte Lockerungen gelten nur in bestimmten Regionen. Stand 24.07. liegen alle Städte und Landkreise unter einem Inzidenzwert von 35. Die höchste Inzidenz hat der Main-Tauber-Kreis mit einem Wert von 31. Am niedrigsten ist die Inzidenz im Landkreis Schwäbisch Hall. Dort liegt sie bei 1,5.