• Wie hoch sind die Corona-Zahlen in München?
Überall in Deutschland steigen die Fallzahlen an. Die Inzidenz liegt am Freitag 19.03. mit 95,6 laut Robert Koch-Institut bei weit über 50. In München steigt der Wert. Die Inzidenz liegt laut RKI am Freitag bei 72,3. Wie ist die Lage in München?

Video Lauterbach fordert Schulstopp bis Ostern

Aktuelle Corona-Zahlen München: Fälle, Infizierte, Inzidenz-Wert

Das RKI meldet täglich die aktuellen Corona-Zahlen. 
So sehen die Zahlen im Detail aus (Stand 19.3., 0:00 Uhr):
  • Zahl der Infizierten: 56.499
  • Neuinfektionen: 222
  • Fälle in den letzten sieben Tagen: 1073
  • 7-Tage-Inzidenz: 72,3
  • Tote: 1098

7-Tage-Inzidenz München steigt

Nach Informationen des ZDF steigt die Inzidenz im Landkreis München im Vergleich zur Vorwoche um 3 Prozent. In der Stadt München steigt der Wert um 24 Prozent. Während die Inzidenz in ganz Deutschland um 32 Prozent steigt. Der Live-Tracker des ZDF berechnet die steigenden und sinkenden Inzidenzen nach den Angaben der Gesundheitsämter und zeigt so eine Tendenz auf.

Corona Mutation B1.1.7 breitet sich im München aus

Von den seit 5. Februar insgesamt neu gemeldeten 3.628 Fällen liegt bei 2.502 Fällen ein vPCR-Ergebnis vor (Stand: 13.3.). Das teilte die Stadt München mit. Dabei ergab sich für 1.649 Fälle (65,9 % der bekannten vPCRs) ein Verdacht auf eine besorgniserregende Virusvariante (Variant of concern, VOC). Davon wurden 1.204 Fälle als britische Variante (B.1.1.7) bestätigt sowie drei Fälle als südafrikanische Variante (B.1.351) und ein Fall als brasilianische Variante (P.1). Das zeigt deutlich, dass sich die britische Variante in München ausgebreitet hat. Sie gilt als ansteckender und steht außerdem im Verdacht schwerere Verläufe zu verursachen.

Corona Teststation München: Wo kann ich mich testen lassen?

Die Stadt München hat eine Teststation auf der Theresienwiese eingerichtet. Nach vormaliger Online-Anmeldung kann man sich dort testen lassen.
Die Kassenärztliche Vereinigung stellt darüber hinaus eine Liste mit Ärzten zusammen, die ebenfalls einen Test vornehmen können.

Corona Hotline München

Bei allen Fragen rund um Corona können sich Bürgerinnen und Bürger an die Corona-Hotline der Stadt München wenden. Unter der Rufnummer 089 233-96333 ist diese Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr erreichbar.

Corona Zahlen Bayern: Die aktuellen Fallzahlen des RKI und LGL

RKI und LGL veröffentlichen neue Corona-Fallzahlen aus Bayern: Neuinfektionen, Inzidenz und Impfquoten am Donnerstag, 18.03.2021.

Corona Impfung München: Termin, Anmeldung, Registrierung

Wer sich in Bayern gegen Corona impfen lassen möchte, muss sich im Impfportal registrieren lassen. Sobald man an der Reihe ist, wird man benachrichtigt.
Die Stadt hat zudem ein Impf-Telefon eingerichtet, dort können Menschen in München, die keinen Zugang zum Internet haben sich unter der Rufnummer 089 90429-2222 registrieren lassen.

Corona Impfung München: So viele Menschen sind geimpft

Die Stadt München teilt den Stand der Impfungen in der Landeshauptstadt mit. So viele Menschen in München sind geimpft (Stand 11. März):
  • Insgesamt sind 112.800 Corona-Schutzimpfungen von städtischen Impfteams verabreicht worden
  • 56.200 davon sind Erstimpfungen
  • 21.000 Zweitimpfungen
  • sowie 19.900 Erst- und 15.700 Zweitimpfungen in den Alten- und Pflegeheimen
  • 25.200 Impfdosen wurden an Münchner Kliniken abgegeben

Lockerungen in Bayern ausgesetzt - Laut OB Reiter keine Gastronomie-Öffnung in München

Angesichts wieder steigender Corona-Zahlen wird es in Bayern am kommenden Montag keine weiteren Öffnungsschritte geben: Theater, Kinos, Konzertsäle und die Außengastronomie müssen damit landesweit geschlossen bleiben. Bis auf Weiteres werde das Einvernehmen zu weiteren Öffnungsschritten nicht erteilt, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Auch der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter hatte zuvor weitere Öffnungen in München auf Eis gelegt.
Das heißt die aktuellen Regeln gelten zunächst auch über Montag 22.03. hinaus.