Nach Auswertung der Fallzahlen geht man in Heilbronn davon aus, dass die 7-Tages-Inzidenz am Sonntag unter die 40 sinken wird. Das vermeldete die Stadt in einer Mitteilung am Sonntag. „Wir sehen darin eine Entspannung, aber keinesfalls eine Entwarnung“, wird OB Harry Mergel zitiert.
Heilbronn lag am Samstag mit 45,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern erneut deutlich und als einzige Kommune in Baden-Württemberg über der kritischen Marke von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage.

Appell an Reiserückkehrer

Die Stadt beobachte das Infektionsgeschehen genau und sei vorbereitet, weitere Maßnahmen zur Eindämmung einzuleiten.
Die hohen Infektionszahlen seien vor allem auf Reiserückkehrer zurückzuführen. OB Mergel appellierte, sich an die geltenden Regeln zu halten und zunächst soziale Kontakte zu vermeiden, bis ein Testergebnis vorliegt.