Video Lauterbach warnt vor zu schnellen Gastro- und Hotelöffnungen

  • Nach wie vor sind die Corona-Zahlen in ganz Deutschland sehr hoch.
  • Auch in Bayern liegen die Inzidenzwerte in den meisten Regionen noch über 100.
  • Für Geimpfte und Genesene soll es ab Donnerstag, 06.05.2021, trotzdem Lockerungen geben.

Corona-Regeln in Bayern: Das gilt für die Ausgangssperre

Alle Menschen, die bereits zweimal gegen Covid-19 geimpft wurden oder von einer Erkrankung genesen sind, dürfen ab Donnerstag mit Lockerungen rechnen. Ab dem. 06.05.2021 wird für diese Personen die Ausgangssperre aufgehoben. Sie dürfen sich in Bayern dann auch nach 22 Uhr noch ohne triftigen Grund draußen aufhalten.

Lockerungen für Geimpfte: Neue Regeln für Kontaktbeschränkungen

Auf Geimpfte und Genesene kommen auch Lockerungen bei den Beschränkungen der sozialen Kontakte zu. Bislang gilt: Treffen nur mit Personen des eigenen Haushalts und maximal einer weiteren Person. Ab Donnerstag zählen voll Geimpfte nicht mehr zu den Kontakten bei Kontaktbeschränkungen von nicht Geimpften, können also Teil von etwas größeren Gruppen sein.

Inzidenz unter 100: In Bayern öffnet die Außengastronomie

Wenn die Inzidenz in Bayern konstant unter 100 liegt, dürfen ab Montag, den 10.05.2021 in den entsprechenden Landkreisen die Öffnung der Außengastronomie bis maximal 22 Uhr mit Test und Termin erlaubt, ebenso Öffnungen im Kulturbereich wie Kinos und Theater. Auch Hotels und Campingplätze können in diesem Fall den Betrieb wieder aufnehmen.