Am Donnerstag, den 13.05.2021, ist Christi Himmelfahrt. Der Tag ist aber häufig auch als Vatertag bekannt. Für Christen ist dieser Feiertag jedoch von hoher Bedeutung. Wird Christi Himmelfahrt auch in anderen europäischen Ländern gefeiert? Was wird an Christi Himmelfahrt gefeiert? Haben Geschäfte, Bäcker und Börse geöffnet?
Alle Antworten auf diese Fragen findet ihr hier in der Übersicht, sowie Bedeutung und weitere Infos zu Christi Himmelfahrt 2021.

Bedeutung: Was feiert man an Christi Himmelfahrt?

Jedes Jahr gedenken gläubige Christen jeweils 39 Tage nach dem Ostersonntag und damit immer an einem Donnerstag der Rückkehr Jesus zu seinem Vater in den Himmel.
Hintergrund ist das Lukasevangelium. Dort steht, dass Jesus nach seiner Auferstehung noch vierzig Tage lang zu seinen Jünger gesprochen haben soll. Dann sei er in den Himmel aufgenommen worden.
Im Lauf der Zeit etablierte sich der Brauch, diesen Tag bereits in der vorhergehenden Woche zu feiern – mit Prozessionszügen durch Wald und Wiesen. Die Gläubigen baten dabei um ein gutes Erntejahr.

Wann ist Christi Himmelfahrt 2021?

Der Tag Christi Himmelfahrt wird jedes Jahr am 40. Tag der Osterzeit, folglich 39 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert. Daher fällt der Tag immer auf einen Donnerstag. In diesem Jahr ist Christi Himmelfahrt am 13. Mai 2021.

Wann ist Christi Himmelfahrt 2022?

Der Feiertag Christi Himmelfahrt bietet sich immer gut für einen Brückentag an. Daher schauen viele immer schon frühzeitig nach dem Datum. Die kommenden Jahre im Überblick:
  • Donnerstag, 26.05.2022
  • Donnerstag, 18.05.2023
  • Donnerstag, 09.05.2024
  • Donnerstag, 29.05.2025

Ist Christi Himmelfahrt ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland?

Christi Himmelfahrt ist in allen Bundesländern ein gesetzlicher Feiertag. Es gilt an diesem Tag also ein grundsätzliches Beschäftigungsverbot und die Menschen in Deutschland und einigen anderen Ländern haben frei.

Christi Himmelfahrt oder Vatertag?

Viele kennen den religiösen Feiertag eher unter dem Namen Vatertag. Traditionsgemäß machen viele Männer an diesem Tag eine Wanderung oder gemeinsame Ausflüge, bei denen oftmals viel Alkohol konsumiert wird.
Doch der Feiertag wurde ursprünglich nicht zu Ehren der Männer etabliert, sondern hat einen religiösen Hintergrund.

Christi Himmelfahrt in Europa und weltweit

Nicht nur in Deutschland gilt Christi Himmelfahrt als gesetzlicher Feiertag. Auch in vielen weiteren Ländern in Europa und weltweit dürfen sich die Menschen über einen freien Tag freuen:
  • Belgien
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Island
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Niederlanden
  • Norwegen
  • Österreich
  • Schweden
  • Schweiz
  • Grönland
  • Haiti
  • Kolumbien
  • Indonesien
  • Madagaskar
  • Namibia

Christi Himmelfahrt auf Englisch, Portugiesisch und mehr

Nachdem Christi Himmelfahrt in vielen Ländern weltweit ein Feiertag ist, fragen sich viele, wie der Tag in anderen Sprachen heißt. Hier ein paar Übersetzungen von Christi Himmelfahrt:
  • Englisch: Ascension Day
  • Französisch: Fête de l'Ascension
  • Niederländisch: Hemelvaart
  • Portugiesisch: Ascensão de cristo
  • Schwedisch: Kristi uppstigning

Christi Himmelfahrt: Haben Geschäfte, Bäcker und Börse geöffnet?

An bundesweiten Feiertagen haben Geschäfte, Arztpraxen und Apotheken geschlossen, nur etwa Bahnhofskioske, Blumenläden oder einzelne Bäcker haben geöffnet. Dabei sind die Öffnungszeiten auf wenige Stunden beschränkt, welche die betreffenden Verkaufsstellen in den Bundesländern größtenteils frei wählen können.
In Deutschland hat die Börse an Christi Himmelfahrt geöffnet. Wer also den ein oder anderen Handel abzuschließen hat, kann das auch an diesem Feiertag tun.

Christi Himmelfahrt: Finden Gottesdienste statt?

Dieses Jahr finden in einigen christlichen Gemeinden Open-Air-Gottesdienste statt. In Niedersachsen und Bremen werden die Gottesdienste teilweise unter freiem Himmel gehalten. Andere Gemeinden planen Gottesdienste in den Kirchen unter Einhaltung der Corona-Regeln – mit Anmeldung, Mindestabstand und Maske. Außerdem können die Gottesdienste auch im Internet verfolgt werden.