In der Nacht zu Sonntag ist der Gourmet-Tempel „Schwarzwaldstube“ in der „Traube Tonbach“ in Baiersbronn komplett niedergebrannt: Der Schaden beim Brand des Drei-Sterne-Restaurants im Schwarzwald ist Polizeiangaben zufolge ein Schaden im Millionenbereich entstanden. Der Altbau des Restaurants im Hotel „Traube Tonbach“ stehe in Vollbrand, sagte ein Sprecher der Polizei in der Nacht zum Sonntag. „Es wird wohl komplett herunterbrennen.“ Verletzt wurde offenbar niemand.

Der Rauch des Brandes in der Traube Tonbach in Baiersbronn war weithin sichtbar.
Der Rauch des Brandes in der Traube Tonbach in Baiersbronn war weithin sichtbar.
© Foto: Andreas Rosar/dpa

Brandmelder in der Traube Tonbach schlägt in Baiersbronn Alarm

Ein Brandmelder habe die Feuerwehr gegen 3.20 Uhr alarmiert, sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag. Rund fünf Stunden später war das Feuer noch nicht komplett unter Kontrolle. Rund 150 Feuerwehrleute waren vor Ort. „Es ist für den Schwarzwald ein schwerer Schlag“, sagte der Sprecher der Feuerwehr vor Ort in Baiersbronn.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus dem Küchenbereich, wo der Brand vermutlich ausgebrochen war. Die Einsatzkräfte konnten den Holzbau schon nicht mehr betreten, der „in kürzester Zeit in Flammen stand“, wie der Sprecher weiter sagte.

„Traube Tonbach“ mit „Schwarzwaldstube besteht aus mehreren Komplexen

Das Hotel besteht aus mehreren Komplexen, von denen nach ersten Angaben der Ursprungsbau durch den Brand schwer beschädigt ist.

In diesem Gebäude des Hotels sind keine Menschen untergebracht, wie der Polizeisprecher sagte. Da der Rauch auch ins Haupthaus des Hotels gezogen sei, hätten 63 Gäste dieses zunächst verlassen müssen. Die Brandursache war zunächst unbekannt. Am frühen Morgen brannte das Restaurant noch.

Für die Nachbarschaft wurde eine Warnmeldung herausgegeben. Anwohner sollten wegen der Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen halten.

Flammen schlagen beim Brand in Baiersbronn aus der Traube Tonbach: Die Feuerwehr ist mit starken Kräften vor Ort im Einsatz.
Flammen schlagen beim Brand in Baiersbronn aus der Traube Tonbach: Die Feuerwehr ist mit starken Kräften vor Ort im Einsatz.
© Foto: Andreas Rosar/dpa

Schwarzwaldstube in Baiersbronn vom Gault&Millau und Guide Michelin ausgezeichnet

Das Restaurant „Schwarzwaldstube“ vom „Hotel Traube Tonbach“ ist ein Drei-Sterne-Restaurant und gehört damit zu einer exklusiven Gruppe von Restaurants in Deutschland. Es ist bei Gourmets bundesweit bekannt. Küchenchef ist Torsten Michel. Michel ist in der Deutschlandausgabe 2020 im Restaurantführer „Gault&Millau“ mit 19,5 von 20 Punkten ausgezeichnet worden und gehört mit dieser Punktzahl deutschlandweit zur Spitzengruppe der Küchenchefs. Der „Gault&Millau“ zählt mit dem „Guide Michelin“ zu den bekanntesten Gourmet-Führern weltweit. „In seiner genussorientierten Kreativität prägen oft profane Produkte die Delikatesse und Raffinesse seiner Gerichte“, loben die Tester Torsten Michels Küche.

Schwarzwaldstube: Brand zerstört Drei-Sterne-Restaurant in Baiersbronn komplett

Brand Traube Tonbach Schwarzwaldstube: Brand zerstört Drei-Sterne-Restaurant in Baiersbronn komplett

Auf Platz zwei in Baden-Württemberg folgt mit 19 Punkten Claus-Peter Lumpp vom „Bareiss“ - ebenfalls in Baiersbronn.

Über viele Jahre hinweg setzte Harald Wohlfahrt im Restaurant „Schwarzwaldstube“ Maßstäbe und bildete zahlreiche spätere Sterneköche aus. Seinem Nachfolger Torsten Michel gelang 2017 der nahtlose Übergang mit drei Sternen, die das Restaurant seit 1992 ununterbrochen führt.

Restaurant und Hotel stehen dem Angebot auf der Webseite nach für sehr exklusive Küche, Spa- und Wellness-Aufenthalte im Schwarzwald. Die Region um Baiersbronn ist vor allem auch bei Wanderern beliebt.

Feuerwehr in Baiersbronn: Brand in Schwarzwaldstube weitgehend unter Kontrolle

Martin Frey, Einsatzleiter der Feuerwehr, sagte am Nachmittag: „Der Brand ist weitgehend unter Kontrolle.“ Er weiß aber auch, dass es noch eine Weile dauern wird, bis die letzten Flammen und Glutnester gelöscht sein werden. Hoch von einer Drehleiter aus werden große Mengen Wasser durch das zerstörte Dach in das 230 Jahre alte und zu großen Teilen aus Holz gebaute Haus gepumpt. In dem engen Tal steht eine Säule aus Rauch und Wasserdampf. Nur wenige Meter entfernt auf der anderen Straßenseite im modernen Haupthaus des Hotels läuft der Betrieb weiter, doch die Stimmung ist gedrückt.

Inhaber und Küchenchef optimistisch, dass Schwarzwaldstube wieder aufgebaut wird

Das, auch wenn sich umgehend nach dem verheerenden Brand in der „Schwarzwaldstube“ Inhaber Heiner Finkbeiner und Küchenchef Torsten Michel zuversichtlich zeigten, dass das Drei-Sterne-Restaurant wieder aufgebaut werden könne. „Es ist mein Haus, es hängen viele Erinnerungen daran“, sagt der Spitzenkoch betroffen. Er sagt aber auch: „Es wird Lösungen geben, es geht weiter.“

Ermittlungen nach Brand in Schwarzwaldstube schwierig

Die Ermittlungen zur Ursache des Feuers im Drei-Sterne-Restaurant „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn gestalten sich schwierig. Die Reste des am Sonntag weitgehend zerstörten Gebäudes seien einsturzgefährdet, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr Freudenstadt, Martin Frey. Frühestens am Montag werde man entscheiden können, wann Ermittler der Kriminalpolizei und Brandsachverständige in der Ruine des Restaurants ihre Untersuchungen beginnen können.

Dass bei großen Bränden die Kripo eingeschaltet wird, gehöre zur polizeilichen Routine und bedeute nicht, dass es einen Verdacht auf Brandstiftung gebe, hieß es aus Ermittlerkreisen. „Ein Betreten des abgebrannten Gebäudes ist weiterhin noch nicht möglich, weshalb auch über die Brandursache keine näheren Erkenntnisse vorliegen“, sagte ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Pforzheim.

Brand in Baiersbronn: Ort kommt nach tragischem Unfall nicht zur Ruhe

Der Brand in der Traube Tonbach ist eine weitere schlimme Nachricht für den kleinen Ort im Schwarzwald. Zuletzt war Baiersbronn wegen eines tragischen Unfalls in den Schlagzeilen gewesen, bei dem eine junge Mutter und wenig später ihre zwei Jahre alte Tochter ums Leben gekommen waren.

Baiersbronn ist eine Gemeinde im Landkreis Freudenstadt und Teil der Region Nordschwarzwald. In der Gemeinde, die der Fläche nach die zweitgrößte Gemeinde Baden-Württembergs nach der Landeshauptstadt Stuttgart ist, leben rund 15.000 Menschen.