Viel Sonnenschein und hohe Temperaturen – das Wetter diese Woche wird laut Deutschem Wetterdienst (DWD) regelrecht sommerlich. Bei Sonnenschein, der nur zeitweise durch Schleierwolken getrübt ist, und Temperaturen von bis zu 28 Grad bietet bereits der Dienstag demnach vielerorts Freibadwetter.

Wetter am Mittwoch: Bis zu 30 Grad Hitze

Nach einer milden Nacht soll es dann am Mittwoch geradezu heiß werden, mit Höchsttemperaturen zwischen 24 Grad im höheren Bergland und 30 Grad am Oberrhein.
Am Donnerstag erwartet der DWD Höchstwerte zwischen 21 und 27 Grad, dann aber auch örtliche Schauer und einzelne Gewitter. Auch am Freitag soll es vor allem im Bergland und im Südosten, insbesondere am Alpenrand, immer wieder regnen und Gewitter geben bei Temperaturen bis zu 24 Grad.

Eisheilige vom 11. bis 15. Mai

Von den Eisheiligen ist diese Woche also offenbar nichts zu spüren: So werden die Tage vom 11. bis 15. Mai bezeichnet. Der historische Begriff entstand aus der Beobachtung, dass es im Frühjahr jährlich in der zweiten Maidekade immer wieder plötzlich kalt wurde, bis hin zu Frost. Dabei könnten Pflanzen Frostschäden abbekommen.