Am Montagvormittag war Ronja Kemmer noch hochschwanger bei der Schwörfeier auf dem Weinhof gewesen: Kleid und Hut in den Ulmer Stadtfarben gemustert. In der Nacht auf Dienstag brachte die Ulmer CDU-Bundestagsabgeordnete dann ihr zweites Kind zur Welt – es ist also ein „Schwörmontagskind“, wie der Papa, Fabian Kemmer, stolz sagt.
Wie er mitteilt, ist die kleine Charlotte in Blaubeuren gesund zur Welt gekommen. „Mutter und Kind sind wohlauf und wir sind dankbar für den Familienzuwachs und freuen uns nun auf das Kennenlernen zuhause.“ Die beiden haben bereits eine Tochter, Pauline, die im Dezember 2020 zur Welt gekommen ist.
Die 33-jährige aus Calw stammende und in Erbach lebende Politikerin ist seit Ende 2014 Mitglied des Deutschen Bundestags. Vergangenes Jahr gelang es Ronja Kemmer, das Direktmandat im Wahlkreis Ulm zu verteidigen. Sie ist KI-Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, im Januar wurde sie als Vertreterin der Jungen Union ins CDU-Präsidium gewählt.