In der Pflegeeinrichtung in Laichingen gibt es jetzt zwei weitere Tote in Verbindung mit dem Coronavirus. Damit ist die Zahl der Bewohner, die an den Folgen von Corona gestorben sind, auf insgesamt sechs gestiegen. Zudem seien 35 weitere Bewohner infiziert, Wie der SWR unter Berufung auf eine Sprecherin des Trägers, der Pflegeheim GmbH Alb-Donau-Kreis, berichtet.

Bewohner in Laichinger Pflegeheim wegen Corona in kritischem Zustand

Fünf infizierte Bewohner befänden sich derzeit in einem kritischen Zustand. Aktuell würden die infizierten Bewohner in dem Laichinger Pflegeheim von niedergelassene Hausärzten betreut. Alle Bewohner seien in Isolation in ihren Zimmern. In der Umgebung der Corona-Infizierten müssten zusätzlich Schutzanzüge getragen werden, so die Sprecherin, sonst den Mund-Nasen-Schutz.

Coronaausbruch in Pflegeheim in Blaustein - So ist die Lage

Auch ein Heim in Blaustein ist aktuell von Corona betroffen. Über die Entwicklung im Pflegeheim in Blaustein konnte die Presse­sprecherin keine neuen Zahlen vermelden. Stand Montag waren dort elf Bewohner und fünf Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Die Testergebnisse dort stehen noch aus. Im Kreistag hatte Markus Möller, Erster Landesbeamter, den mutmaßlichen Ursprung der Infektionen genannt.