Wie das Landratsamt Alb-Donau-Kreis am Freitagnachmittag mitteilte, sind in einem Pflegeheim in Beimerstetten acht Personen an Corona erkrankt, sechs Bewohner und zwei Mitarbeitende. Das sind fünf mehr als am Donnerstag. Eine weitere Testung der bislang negativ getesteten Personen im Pflegeheim fand heute statt.

Bewohner in Quarantäne

Zu den vom Gesundheitsamt aufgetragenen Infektionsschutzmaßnahmen für das Pflegeheim gehören das Arbeiten des Personals unter entsprechendem Schutz, wozu die FFP2-Masken gehören. Die erkrankten Bewohner müssen separat auf ihren Zimmern bleiben und dort versorgt werden.