Der Plan ging nach hinten los: Aktivisten der sogenannten „Letzten Generation“ wollten heute auf Höhe der Stadthalle die Bundesstraße 464 blockieren und damit den Berufsverkehr in Reutlingen stoppen.
Die Aktion hatten die Aktivisten zuvor allerdings gegenüber Oberbürgermeister Thomas Keck und diversen Stadträten angekündigt – weshalb Ordnungsamt und Polizei auf der Hut waren. Und die Aktion erfolgreich verhindern konnten.