Ein Mann hat eine Verkäuferin in der Outletcity Metzingen belästigt und beleidigt sowie mit Parfüm attackiert. Gegen 18.45 Uhr fiel der 43-jährige Kunde im Bereich eines Verkaufsraums in der Reutlinger Straße zunächst durch sein unangebrachtes Verhalten sowie durch anzügliche und unangemessene Bemerkungen gegenüber der 21-Jährigen auf, berichtet die Polizei. Aufgrund seines Verhaltens wurde ihm ein Hausverbot für das Ladengeschäft ausgesprochen.

Nürtingen/Geislingen

Daraufhin entnahm der Mann der Auslage ein Parfüm und besprühte hiermit die Verkäuferin. Zudem beleidigte er sie laut Polizei „mit nicht zitierfähigen Ausdrücken“ und verließ anschließend den Verkaufsraum.
Schwerer Unfall in Kohlberg Fünf Verletzte nach frontaler Kollision

Kohlberg

Alkoholtest ergibt zwei Promille

Die Polizei fahndete nach dem 43-Jährigen und kontrollierte ihn im näheren Umfeld, wo die Beamten ihn zusammen mit seinem 40-jährigen Begleiter fanden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der 43-Jährige stark betrunken war: der gemessene Wert betrug beinahe zwei Promille. Die Folge ist ein Platzverweis für die gesamte Outletcity – und nicht nur das: Den Mann erwartet zudem ein Strafverfahren wegen Beleidigung.