Zwei Autofahrer sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen, dem 23.11.22, auf der Landstraße 1204 bei Neuhausen/Fildern (Landkreis Esslingen) schwer verletzt worden.

L1204: Auto gerät in Gegenfahrbahn

Den aktuellen Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge war ein Nissan-Lenker im Alter von 43 Jahren gegen 7.45 Uhr auf der Landesstraße von Nellingen herkommend in Richtung Plieningen unterwegs. Zwischen den Autobahnanschlussstellen Esslingen und Neuhausen geriet der Nissan in einer langgezogenen Rechtskurve aus noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Opel eines 55-Jährigen.

Zwei Schwerverletzte: Rettungshubschrauber im Einsatz

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Autos nach hinten abgewiesen und drehten sich mit den Fahrzeugfronten in Richtung Mittelleitlinie. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Der 43-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen geborgen und im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Metzingen

Der Opel-Lenker kam mit einem Rettungswagen ebenfalls ins Krankenhaus. Den Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt wurden, schätzt die Polizei auf circa 12.000 Euro.

L1204 voll gesperrt - Polizei sucht Zeugen

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die L1204 bis zehn Uhr voll gesperrt werden. Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 bei der Verkehrspolizei Esslingen zu melden.

Frontalzusammenstoß bei Fichtenberg

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L1066 zwischen Gaildorf und Mittelrot gab es zwei Schwerverletzte. Beide Männer wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.