Die Hitzewelle hat Deutschland und den Südwesten mit Wucht erreicht. Am Mittwoch nachmittag meldet Bad Mergentheim-Neunkirchen 40,3 Grad Celsius - der neue Rekordwert für Baden-Württemberg.
Auch anderswo im Ländle und Bayern haben die Menschen „Fieber“: Die Menschen im Süden und Südwesten müssen sich weiterhin auf hohe Temperaturen einstellen. Die Hitze wird begleitet von einer starken Waldbrandgefahr und einer hohen UV- und Wärmebelastung. Selbst örtlich starke Schauer und schwere Gewitter sollen nur wenig Abkühlung bringen.
Die aktuelle Entwicklung im Liveblog: