Am Samstagabend (22.10.) verursachte ein betrunkener 33-Jähriger einen Unfall bei Eschenbach. Gegen 20.30 Uhr fuhr der Mann mit seinem Ford auf der K1425 von Ursenwang in Richtung Heiningen. Am Kreisverkehr an der Bahnhofstraße in Eschenbach verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Er streifte mehrere Büsche am Straßenrand, bretterte dann über den Kreisverkehr und rammte dort ein Verkehrszeichen.

Polizei: Unfallverursacher roch stark nach Alkohol

Der Unfallfahrer roch stark nach Alkohol, berichtet die Polizei. Ein Alkoholtest bestätigte, dass der Mann nicht mehr fahrtauglich war. Im Krankenhaus musste er eine Blutprobe abgeben. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Ford musste abgeschleppt werden. Da die Fahrbahn mit Öl verschmutzt war, musste sie von der Feuerwehr Eschenbach gereinigt werden.

Weitere Unfälle im Kreis Göppingen

In den vergangenen Tagen gab es im Kreis Göppingen weitere teils schwere Unfälle.