Sekundenschlaf war wohl die Ursache für einen Unfall am Mittwoch auf der B10. Gegen 14.30 Uhr wurde der 57-jährige Fahrer eines VWs auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart vom Sekundenschlaf übermannt. Auf Höhe der Ausfahrt beim Berufsschulzentrum Öde geriet er zu weit nach links und streifte mit seinem Fahrzeug an der Schutzplanke entlang. Der Fahrer und sein 27-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der Schaden beträgt zirka 7000 Euro.