In Deutschland steigen die Corona-Zahlen extrem: das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Mittwoch, 21. Oktober, 7595 Neuinfektionen. Auch in Baden-Württemberg gibt es deutlich mehr Fälle. Mit der Folge, dass seit Montag verschärfte Corona-Regeln in BW gelten.
Laut Tagesbericht des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg, lag liegt die 7-Tage-Inzidenz am Mittwoch, 21.10.2020 bei über 50. Das sind die Corona-Zahlen im Detail:
  • Anzahl der bestätigten Fälle seit Beginn der Pandemie: 63.118
  • Zahl der Neuinfektionen: 1438
  • Anzahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind: 1950
  • Zuwachs der Todesfälle zum Vortag: 4
  • Zahl der Genesenen: 49.767
  • 7-Tage-Inzidenz: 53,4
Hier die aktuellen Kennziffern des RKI für Baden-Württemberg. Die Zahlen des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg unterscheiden sich in der Regel.

Das sind die neuen Corona-Fallzahlen des RKI für Baden-Württemberg im Überblick

Laut RKI gab es seit Beginn der Corona-Pandemie in BW nachweislich 61.694 Fälle. Baden-Württemberg steht damit hinter Nordrhein-Westfalen mit bisher 94.883 Infizierten und Bayern mit bisher 82.102 gemeldeten Fällen an dritter Stelle unter den Bundesländern in Deutschland. Die RKI-Werte für BW im Detail:
  • Bisher nachweislich infiziert waren (Stand Mittwoch, 21.10.2020) 61.694 Menschen in Baden-Württemberg
  • Das sind 973 Fälle mehr als am Vortag
  • Die Zahl der Genesenen ist auf rund 50.100 gestiegen
  • Das sind etwa 500 Genesene mehr als am Vortag
  • Die Zahl der Todesfälle an oder mit Corona liegt laut RKI bei 1946
  • Das sind 10 Tote mehr als am Vortag. In Deutschland insgesamt gibt es aktuell 9875 Todesfälle (39 mehr als am Vortag).
  • Pro 100.000 Einwohner gibt es laut RKI in BW 555,8 Fälle.
  • Fälle der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 48,82
  • Die Einwohnerzahl in BW beträgt: 11.100.394 Menschen