Langweilig wird es nicht: Die einen begehen in diesem Jahr das 250-jährige Bestehen, die anderen dürfen zum dritten Mal zu Heavy Metall feiern. Eine Auswahl, was 2023 in der Region Kleiner Heuberg und Schlichemtal los ist:

Dormettingen

Nach der guten Premiere von „Dormettingen rockt“ im vergangenen September dürfen sich Musikfans auch 2023 auf die besten europäischen Coverbands freuen. Am 8. und 9. September kommen sie wieder ins Schiefererlebnis und bieten Musik vom feinsten. Gespielt wurden in der Erstausgabe des Festivals unter anderem Songs von AC/DC, Ozzy Osbourne und Metallica.

Dotternhausen

Auch in Dotternhausen wird es im Spätsommer musikalisch. Am 23. September lädt das „Upper-Saw-Festival“ Metallfans ein. Sowohl regionale als auch überregionale Bands haben sich zur dritten Auflage angekündigt. Unter anderem die Band „Human Zoo“, deren Sänger Thomas Seeburger in Dotternhausen aufgewachsen ist. Mit dabei sind auch „Brainstorm“ und „Traitor“.

Schömberg

In Schömberg wird es am 2. April sportlich, wenn die Leichtathletik-Abteilung der TG Schömberg den 43. Schömberger Volkslauf veranstaltet. Auf der rund zehn Kilometer langen Strecke geht es entlang des Vor- und Stausees. Auch Bambini und Schüler können auf kurzen Distanzen an den Start gehen.
Am 17. Juni feiert der Feuerwehrverband Zollernalb seinen 50. Geburtstag. Geplant ist an dem Tag eine Bootsregatta auf dem Schömberger Stausee. Ebenfalls das halbe Jahrhundert voll macht der ESC Schömberg. Am 9. und 10. September feiert der Verein auf dem Eisstockschießplatz sein Jubiläum.
Nachdem der Musikverein Schörzingen sein Weinfest zuletzt coronabedingt gar nicht oder nur im angepassten Rahmen veranstalten konnte, soll es 2023 wieder unter normalen Bedingungen stattfinden. Vom 27. bis 29. Oktober treffen sich Interessierte in der Hohenberghalle zu Musik, Frühshoppen, Essen und Trinken.
Zum Jahresende nicht fehlen darf außerdem das Weihnachtsdorf auf dem Zehntscheuervorplatz. Die hiesigen Vereine laden dann wieder zu Glühwein, Flammkuchen und Co. ein. Auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk kann dort erworben werden. Am 24. Dezember wartet die Stadtkapelle Schömberg außerdem mit einer Musik-Veranstaltung auf die Anwohner.

Zimmern unter der Burg

In Zimmern unter der Burg wird Ende dieses Monates ein neuer Bürgermeister gewählt. Die Wahl am 22. Januar entscheidet sich zwischen Walter Sieber und Marc Oliver Schwarz.

Geislingen

Vom 17. bis zum 19. März soll es in Geislingen historisch werden: Die Künstlergruppe Fabula Corvinus veranstaltet an diesen Tagen die Schlossfestspiele rund um das Wasserschloss. Das Programm wird abwechslungsreich, zum Beispiel mit Markttreiben und Kutschfahrten. Weitergefeiert wird am Schloss am Sonntag, 2. Juli: Dann veranstalten die Gartenfreunde Geislingen ihr Schlossgartenfest.
Für die Stadtkapelle Binsdorf ist das Jahr 2023 ein besonderes: Denn nun besteht die Blasmusik in dem Geislinger Ortsteil 250 Jahre. Mit mehreren Veranstaltungen feiert die Stadtkapelle ihr Jubiläum: Los geht es am 21. Januar ab 18 Uhr mit einem Benefizkonzert der Jugendkapelle zusammen mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg in der Binsdorfer St. Markuskirche. Es folgen unter anderem das Frühjahrskonzert am 13. Mai in der Binsdorfer Festhalle und das Jubiläumswochende im Herbst (6. bis 8. Oktober).
Jubilare gibt es weitere: Von Freitag, 30. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, feiert der Schützenverein Geislingen sein 60-jähriges Bestehen. Die Geislinger Leichtathletik darf sogar schon das 100-Jährige feiern (Freitag, 7. Juli, bis Sonntag, 9. Juli).
Gewählt wird in diesem Jahr auch in Geislingen, und zwar den neuen Bürgermeister: Am Sonntag, 17. September, werden die Geislinger zur Bürgermeisterwahl gebeten.
Für die Veranstaltungen herausgeputzt werden können Geislingen und seine Ortsteile am 1. April bei der „Stadtputzete“.

Festprogramm Mitte Februar

Die Narrenzünfte im Zollernalbkreis sind mit Veranstaltungen ins neue Jahr und die Fasnet-Zeit gestartet. So feierte die Narrenzunft in Schömberg am 5. Januar ihre Generalversammlung. Auch mancher Narrenbaum wurde aufgestellt. Auf die Narren wartet Mitte Februar ein Fasnet-Festprogramm, das am 16. Februar mit dem Schmotzigen Dunschtig beginnt. Die Ortsfasnet folgt bis Dienstag, 21. Februar. Fasnachtsmontag und –Dienstag warten mit langen Umzügen auf. Der größte ist in Geislingen geplant.