Die Bewegungen sind anmutig. Auf elegante Sprünge folgen sanfte Drehungen – dann ein ruckartiges Zucken der Arme. „Man kann eigentlich so ziemlich alles machen. Wichtig ist, dass der Tanz emotional wird“, sagt Anette Karsten. Ein Knie wird angewinkelt, das andere Bein ist gestreckt. Kopf und Körper neigen weit nach hinten, die Arme werden ausgestreckt.
Modern Dance ist eine freie Form des Tanzes – und ist aktuell in den Vereinigten Staaten extrem beliebt. In vielen Musikvideos begeistern die Darstellerinnen und Darsteller mit diesem ausdrucksstarken Stil. Und eben weil Modern Dance in Amerika so beliebt ist, ist auch die Albstädter Abteilung um Anette Karsten dem Verein American Sports Albstadt angegliedert. „Wir versuchen, diese Form auch hier bekannter zu machen und zu etablieren“, sagt Karsten.

Viele Elemente aus dem Ballett

Modern Dance ist ein zeitgenössischer Tanz, der viele Elemente aus dem Ballett beinhaltet. Allerdings viel freier ausgelegt. „Im Ballett sind die Vorgaben sehr streng und die Bewegungen exakt festgelegt. Im Modern Dance ist diese Strenge aufgelöst“, erklärt Karsten. Die Abteilung ist nicht neu, hat allerdings vor Kurzem pausiert. Nun möchte Karsten einen zweiten Anlauf starten.
Selbst tanzt die Albstädterin seit fünf Jahren Modern Dance. Der Stil hat sie schnell fasziniert, das möchte sie an andere weitergeben. Getanzt wird häufig auf Balladen. „Weil die sehr viel Emotion und Ausdruck verbinden.“ Aber auch schnelle Popmusik ist möglich. Wichtig sind, wie erwähnt, Emotionen – und Spaß.

Einsteigerinnen können problemlos starten

Daher passt Karsten ihre Übungsstunden immer den Fähigkeiten der Tänzerinnen an. Einsteigerinnen sind genauso willkommen wie erfahrene Tänzerinnen. „Die Voraussetzungen sind mir nicht wichtig. Man findet für jedes Niveau spannende Choreografien, die alle umsetzen können und somit die ganze Gruppe einbeziehen“, sagt Anette Karsten.
Auf Wettkämpfe möchte Anette Karsten mit der Gruppe vorerst nicht gehen. Wenn das irgendwann klappt, gerne. Doch aktuell geht es um das Hobby und den Spaß. Und um die Leidenschaft dieses ausdrucksstarken Tanzes.
Die Abteilung trifft sich zweimal pro Woche: montags in der Langenwandhalle in Tailfingen und mittwochs in der Stiegelhalle in Tailfingen. Weitere Informationen finden Interessierte auf Instagram unter Modern_Dance_ASA.

Dank Sia zu großer Bekanntheit

Die australische Sängerin und Songwriterin Sia litt jahrelang unter Depressionen und Panikattacken und verzichtete deshalb trotz ihres Erfolgs, live vor Publikum aufzutreten. In einigen Musikvideos überließ sie stattdessen dem Mädchen Maddie Ziegler die Bühne – die dadurch wieder bekannter wurde. Ziegler tanzt unglaublich emotional, es ist ein sehr eigener Stil, der wie Modern Dance Elemente des Balletts enthält. In Foren wird aufgrund der Individualität diskutiert, ob es sich um Modern Dance oder Contemporary Dance handelt. Auch Jazzelemente sowie Akrobatik sind gefordert – wie man am Foto von Anette Karsten von der Albstädter Abteilung Modern Dance sieht, ist Akrobatik für diesen Stil ebenfalls gefordert.