Am Montag, 12. September, hat in Baden-Württemberg die Schule wieder begonnen. Spätestens seit ein paar Tagen stellt sich wieder die Frage, ob die Schulen im Land ihrer Verantwortung gerecht werden. Denn weil es an Lehrerinnen und Lehrern mangelt, wird das immer schwieriger. Hinzu kommt die Unsicherheit, ob das Schuljahr trotz des Coronavirus normal stattfinden kann. Eine weitere Herausforderung ist, geflüchtete Kinder aus der Ukraine weiterhin in den Schulalltag zu integrieren.
Vor allem auf dem Land fehlen Lehrerinnen und Lehrer. Das zeigen Berichte aus Metzingen und Gaildorf. Nichtsdestotrotz gibt es im ganzen Bundesland Erstklässler, die sich auf die Schule freuen.

Umfrage: Fällt an der Schule Ihrer Kinder Unterricht aus?

Wenn Unterricht ausfällt, müssen nicht nur Schülerinnen und Schüler auf Bildung verzichten, auch für die Eltern ist das eine große Belastung. Manche müssen sogar ihre Arbeitszeit reduzieren, um stattdessen die Kinder länger zu versorgen. Geht es Ihnen auch so? Machen Sie bei unserer Umfrage mit! Stimmen Sie einfach mit einem Klick ab.