Am Freitag, den 23. September 2022, ist es so weit: Um 15 Uhr wird der Cannstatter Wasen 2022 mit dem Fassanstich von Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper offiziell eröffnet. Bis zum 9. Oktober wird dann auf dem Festplatz gefeiert. Hochleistung betreiben dann nicht nur die Servicekräfte in den Festzelten und die Betreiber der Fahrgeschäfte, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VVS. Bis zu vier Millionen Besucherinnen und Besucher werden bis zum Volksfestende in Bad Cannstatt erwartet. Rund zwei Drittel davon kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Wie kommen die Besucher am besten zum Festivalgelände?
  • Wie viele zusätzliche Bahnen setzt der VVS ein?
  • Welche Kombitickets gibt es?
  • Wie steht es um das Personal in den Zügen und an den Bahnsteigen?
Alle Infos zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es hier.

Cannstatter Wasen in Stuttgart: Wie kann ich anreisen?

Das Festgelände des Cannstatter Wasen ist über mehrere Wege zu erreichen: Mit dem Auto, dem Reisebus, öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß.
Nach Informationen des Veranstalters in Stuttgart stehen den Besucherinnen und Besuchern im Bereich des Festgeländes sowohl ein Zweiradparkplatz als auch Busparkplätze, ein Behindertenparkplatz und ein Taxistand zur Verfügung. Aufgrund des hohen Besucheraufkommens rät in Stuttgart die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mehr Sitzplätze in den S-Bahnen

Um das erhöhte Fahrgastaufkommen in der Zeit des Cannstatter Wasen zu stemmen, setzt der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) zusätzliche Züge bei der Stadtbahn und der S-Bahn ein. Bei der S-Bahn werde das Platzangebot auf allen Linien erhöht, heißt es vonseiten des VVS: Montags bis freitags jeweils abends und an den Wochenenden sowie am 3. Oktober den ganzen Tag über. Dadurch bietet die S-Bahn im gesamten Festival-Zeitraum mehr als 800.000 zusätzliche Sitzplätze. Zudem werden die Linien S1, S2 und S3, die unmittelbar über Bad Cannstatt fahren, mit maximaler Zuglänge fahren. Auf den Linien S4, S5 und S6 werde das Platzangebot in den Abendstunden verdoppelt.

Anreise zum Cannstatter Wasen – so fährt die S1

  • Freitags: Bis 00.30 Uhr fährt die S1 im 15-Minuten-Takt. Ab 20 Uhr ist sie nur auf dem Abschnitt zwischen Plochingen und Vaihingen alle 15 Minuten unterwegs.
  • Samstags: Von 9 Uhr bis 00.30 Uhr ist die S1 im 15-Minuten-Takt unterwegs. Von 9 Uhr bis 18 Uhr ist sie im Streckenabschnitt zwischen Plochingen und Herrenberg beziehungsweise Böblingen unterwegs, danach zwischen Plochingen und Vaihingen.
  • Sonntags: Von 11 Uhr bis 00.30 Uhr gilt der 15-Minuten-Takt auf der Strecke zwischen Plochingen und Vaihingen.

Anreise zum Cannstatter Wasen – Das sind die Fahrzeiten der U11

Neben einem erhöhten Platzangebot in den S-Bahnen, können Besucherinnen und Besucher auch die U-Bahn der Linie U11 nutzen, die zwischen der Innenstadt und dem NeckarPark (Stadion) beziehungsweise Cannstatter Wasen pendelt.
Diese Fahrzeiten gelten für die Linie U11:

Fahrzeiten der U11 am 23. September

  • 13.10 Uhr bis 15.20 Uhr im Zehn-Minuten-Takt, 15.30 Uhr bis ein Uhr nachts alle sieben bis acht Minuten

Fahrzeiten der U11 vom 24. September bis 3. Oktober

  • Montag bis Donnerstag: 7.40 bis 8.30 im 20-Minuten-Takt, 8.30 bis 12 Uhr im 15-Minuten-Takt, 12 Uhr bis 21 Uhr im Zehn-Minuten-Takt, 21 Uhr bis Mitternacht alle sieben bis acht Minuten
  • Freitag: 7.40 Uhr bis 8.30 im 20-Minuten-Takt, 8.30 bis 15.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt, 15.30 bis 23 Uhr alle sieben bis acht Minuten, 23 Uhr bis 1 Uhr alle sechs Minuten
  • Samstag: 7.40 Uhr bis 8.30 Uhr im 20-Minuten-Takt, 8.30 bis 15.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt, 15.30 Uhr bis 23 Uhr alle sieben bis acht Minuten, 23 Uhr bis 1 Uhr alle sechs Minuten
  • Sonntag und am 3. Oktober: 7.40 bis 10.20 Uhr alle 20-Minuten, 10.20 Uhr bis 1 Uhr alle sieben bis acht Minuten

Fahrzeiten der U11 vom 4. bis 9. Oktober

  • Dienstag bis Donnerstag: 11.30 Uhr bis 16.20 Uhr im 15-Minuten-Takt, 16.20 Uhr bis 21 Uhr alle zehn Minuten, 21 Uhr bis Mitternacht alle sieben bis acht Minuten
  • Freitag: 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr im 15-Minuten-Takt, 15.30 Uhr bis 23 Uhr alle sieben bis acht Minuten, 23 Uhr bis 1 Uhr alle sechs Minuten
  • Samstag: 10.20 Uhr bis 15.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt, 15.30 Uhr bis 23 Uhr alle sieben bis acht Minuten, 23 Uhr bis 1 Uhr alle sechs Minuten
  • Sonntag: 10.20 Uhr bis Mitternacht alle zehn Minuten

Anreise mit dem ÖPNV – Genaue Fahrplanauskunft online

Eine genaue und tagesaktuelle Fahrplanauskunft sowie Ticketinformationen gibt der VVS online unter www.vvs.de und der App „VVS mobil“. Erfasst sind dort auch alle zusätzlichen Fahrten an den Veranstaltungstagen.

Anreise mit Bus und Bahn: Welche Ticketangebote gelten?

Laut VVS ist das günstigste Ticket, um zum Cannstatter Wasen zu fahren, das TagesTicket für Einzelpersonen oder Gruppen für bis zu fünf Personen. Ein Ticket für ganz Stuttgart bekommen Einzelpersonen mit dem Handy für 5,30 Euro.
Darüber hinaus gibt es einige Spezialangebote in der Zeit des Volksfestes:
  • Am VVS-Wasentag (26. September, ab 12 Uhr) können VVS-Fahrgäste bei Vorlage eines gültigen Tickets überall auf dem Volksfest sparen.
  • Das VVS-Mittagswasen ist ein Sonderangebot im Festzelt von Klauss & Klauss während des gesamten Volksfestes: Montag bis Freitag zwischen 11.30 Uhr und 16 Uhr erhalten Besucher nach Vorlage eines gültigen Tickets ein halbes Göckele mit Brötchen und wahlweise einen halben Liter Bier oder ein alkoholfreies Getränk für 12,70 Euro. Die Gutscheine für das Tages-Angebot können Besucher am Infostand 1 am linken Zelteingang kaufen.
  • Für Besucher des Landwirtschaftlichen Hauptfestes, das parallel zum Wasen vom 25. September bis 3. Oktober stattfindet, gibt es ein VVS-KombiTicket, das für eine kostenlose An- und Abreise sorgt.

Anreise mit dem eigenen Auto – Diese Parkmöglichkeiten gibt es

Obwohl der Veranstalter in Stuttgart von der Anreise mit dem eigenen Auto abrät, kommen einige Festivalbesucher mit dem eigenen PKW nach Stuttgart. Eine genaue Auskunft über Parkmöglichkeiten in der Stadt und Region gibt es auf der Seite des Cannstatter Volksfestes und bei Greenmobility.
Die Stadt Stuttgart weist außerdem darauf hin, dass für das Volksfest und das Landwirtschaftliche Hauptfest keine Parkmöglichkeiten im Neckarpark und auf dem Festivalgelände zur Verfügung stehen. Autofahrer werden deshalb darum gebeten, umliegende P+R-Plätze zu nutzen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
Autofahrer sollten berücksichtigen, dass das Land Baden-Württemberg zum 1. Januar 2019 in der Umweltzone Stuttgart ein ganzjähriges Verbot für alle Kraftfahrzeuge mit Dieselmotoren der Abgasnorm 4 / IV und schlechter eingeführt hat. Halter dieser Fahrzeuge dürfen nicht innerhalb der Stuttgarter Umweltzone parken. Besucher des Cannstatter Volksfestes, die vom Diesel-Verkehrsverbot betroffen sind und demnach nicht auf die Park & Ride Angebote innerhalb der Umweltzone zurückgreifen könne, müssen auf Parkplätze in der Region ausweichen.

Autofahrer aufgepasst: Behinderung wegen Straßensperrungen in Bad Cannstatt

Wer dennoch mit dem Auto kommt, muss sich im Raum Bad Cannstatt auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Nach Angaben der Stadt Stuttgart werden einige Straßen in der Innenstadt zu den Hochzeiten des Volksfestes gesperrt, um die Besucherinnen und Besucher zu schützen. Dazu zählt vor allem die Mercedesstraße, die zwischen König-Karls-Brücke und Benzstraße im Bedarfsfall am 3. Oktober ab 14 Uhr bis Mitternacht gesperrt wird. Auch an den Wochenenden ist eine Straßensperrung ab dem frühen Nachmittag bis gegen Mitternacht denkbar.
Die Stadt Stuttgart weist außerdem darauf hin, dass auf einigen Straßen im gesamten Festivalzeitraum Halteverbote gelten, um Durchfahrten von Rettungsdiensten und Einsatzfahrzeugen zu gewährleisten. Folgende Straßen sind unter anderem davon betroffen:
  • Kegelenstraße
  • Elwertstraße
  • Frachtstraße
Folgende Straßen sind am ersten Wochenende außerdem für den Volksfestumzug gesperrt:
  • Bäckergasse
  • Zieglergasse
  • Und auf der Umzugstrecke: König‐Karl‐Straße – Daimlerplatz – Liebenzeller Straße – Wilhelmstraße –Brunnenstraße – Fußgängerzone Marktstraße – Wilhelmsplatz –Seelbergstraße – Daimlerstraße – Mercedesstraße – Cannstatter Wasen