Der Corona-Impfstoffhersteller Biontech stellt an diesem Montag die Ergebnisse seines Geschäfts im ersten Quartal vor. Investoren und Öffentlichkeit sollen in einer Analystenkonferenz (14.00 Uhr) über neue Entwicklungen informiert werden.
Im vergangenen Geschäftsjahr hatte Biontech einen Nettogewinn von rund 10,3 Milliarden Euro erwirtschaftet. Der Umsatz lag bei knapp 19 Milliarden Euro. Bei der Vorlage der Jahresbilanz hatte das Unternehmen Ende März die Umsatzprognose für seinen Corona-Impfstoff von 13 Milliarden bis 17 Milliarden Euro in diesem Jahr bekräftigt. Ein Teil des 2021 erwirtschafteten Milliardengewinns will Biontech in die weitere Forschung, aber auch in den Rückkauf eigener Aktien und eine Sonderdividende stecken.